[Neuerscheinung]
Marthas Widerstand von Kerry Drewery
Mein Wille geschehe - Du siehst mich nicht. Aber ich weiß, was du tust. von Jennifer Benkau
Alles oder nichts von Simona Ahrnstedt
Hoffnungsland von Kristín Steinsdóttir


© Coverrecht: One
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 16.03.2017
Verlag: One
ISBN: 978-3-8466-0043-6
Preis: 16,00€
Seiten: 447
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Martha ist des Mordes angeklagt und sitzt in der ersten von sieben Zellen. Sieben Tage lang stimmt das gesamte Volk darüber ab, ob sie freigesprochen oder in eine kleinere Zelle verlegt wird. Die siebte und letzte Zelle ist klaustrophobisch klein, und genauso klein sind Marthas Chancen auf einen Freispruch. Denn die Umfragen zeigen, dass der Großteil der Bevölkerung sie sterben sehen will …
Doch was wäre, wenn Martha genau darauf spekuliert. Um dem Volk zu zeigen, dass es nicht in einer perfekten Demokratie lebt, sondern von den Machthabern perfide manipuliert wird? Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem viel mehr als ein einzelnes Menschenleben auf dem Spiel steht ...
Spannende Mischung aus Thriller und Dystopie rund um ein packendes Gedankenspiel: Was wäre, wenn nur noch über Fernsehvotings Recht gesprochen würde? (Quelle: One)


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 16.03.2017
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-431-03981-8
Preis: 15,00€
Seiten: 334
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Derya steckt nach der Scheidung von ihrem grausamen Mann in einer Krise. Immer mehr zieht sie sich in ihre eigene Welt zurück und lässt kaum jemanden an sich heran – bis eines Tages ihre Jugendliebe Jakob wieder vor ihr steht. Auch nach all den Jahren hat er nichts von seinem damaligen Charme eingebüßt, und zum ersten Mal seit langer Zeit ist Derya endlich wieder glücklich. Aber zeitgleich mit Jakobs Auftauchen beschleicht sie immer öfter eine unbestimmte Angst. Sie hat das Gefühl, beobachtet zu werden, und bald ist sie sich sicher, dass jemand sie verfolgt. Ist ihr Ex-Mann hinter ihr her? Doch dann offenbart Jakob Derya ein furchtbares Geheimnis, das sie daran zweifeln lässt, ob sie ihn wirklich kennt ... (Quelle: Bastei Lübbe)

© Coverrecht: LYX
Informationen zum Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 16.03.2017
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-8025-9947-7
Preis: 15,00€
Seiten: 697
Originaltitel: En enda risk
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Nachdem die Journalistin Ambra Vinter mit einer Enthüllungsstory einen landesweiten Skandal heraufbeschworen hat, wird sie nach Kiruna zwangsversetzt. Kiruna ist die nördlichste Stadt Schwedens und der letzte Ort, an dem Ambra kurz vor Weihnachten sein möchte. Dort trifft sie auf den Sicherheitsexperten und Exsoldaten Tom Lexington, der bei einem Auslandseinsatz im Tschad Schreckliches erlitten hat und seitdem traumatisiert und zurückgezogen lebt. Schnell macht Tom ihr klar, dass er eine hochnäsige Karrierefrau aus der Großstadt hier überhaupt nicht gebrauchen kann. Und obwohl auch Ambra zunächst alles andere als begeistert von dem zerzausten, unfreundlichen Macho ist, entdeckt sie schon bald eine neue, unerwartete Seite an ihm, die es ihr unmöglich macht, sich fernzuhalten ... (Quelle: LYX)

© Coverrecht: C. H. Beck
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 16.03.2017
Verlag: C. H. Beck
ISBN: 978-3-406-70721-6
Preis: 19,95€
Seiten: 216
Originaltitel: Vonarlandið
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Sie träumen von Reykjavík und einer Anstellung in einem feinen Haus: Guðfinna und Stefanía, zwei junge Mädchen vom Lande. Doch kaum in der Stadt angekommen, holt die Realität sie ein. Sie stranden in einer einfachen Hütte und müssen sich – genau wie ihre Wohngenossinnen - als Tagelöhnerinnen durchschlagen, als Waschfrauen und Kohleträgerinnen. Bis sich eines Tages eine Chance auftut, die einfach unwiderstehlich ist …
"Hoffnungsland" ist ein Roman über das Leben in Islands kleiner Hauptstadt Ende des 19. Jahrhunderts und die Geschichte einer Handvoll starker Frauen, die trotz aller Widrigkeiten und des Kampfes mit den gesellschaftlichen und patriarchalen Machtstrukturen die Hoffnung auf ein besseres Leben nicht aufgeben und denen mitunter unverhofft List und Liebe helfen. Kristín Steinsdóttir hat für ihre Bücher viel Anerkennung erhalten, nicht zuletzt für ihren mehrfach ausgezeichneten Roman "Im Schatten des Vogels". Mit "Hoffnungsland" legt sie einen weiteren, poetisch und anschaulich geschriebenen historischen Roman vor, der auf wahren Begebenheiten beruht. (Quelle: C. H. Beck)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen