[Neuzugang & Ich lese] Dienstag: Homobar von Katrin Frank


© Coverrecht: Pegasus
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 21.10.2006
Verlag: Pegasus
ISBN: 978-3-930873-24-1
Preis: 9,99€
Seiten: 218

Klappentext:
Es beginnt wie eine klassische Dreiecksgeschichte, eingebettet in die hedonistische lesbische Partyszene Berlins: Als Robin sich in die Ex ihrer besten Freundin Kato verliebt, ist das Drama vorprogrammiert. Doch es geht um mehr als Eifersucht. Die einzigartige Freundschaft entpuppt sich als selbstzerstörerische emotionale Abhängigkeit.
Kato und Robin haben eine ungewöhnliche Beziehung. Die beiden über dreißigjährigen Frauen verbindet eine innige Freundschaft, in der es ein klares Machtgefälle gibt: Kato ist die Macherin und gibt den Ton an, die schüchterne, zurückhaltendere Robin zieht mit.
Zusammen organisieren die beiden Postpunk-Partys und treffen sich jede Woche zum dienstäglichen Lesbenabend in der Molfe, einer Kultkneipe am Kotti. Hier werden Routine und Alltag in Bier und Zigarettenqualm erstickt und durch Rumgeknutsche und kurzlebige Begegnungen gebrochen. Während Kato völlig in diesem Lebensstil aufgeht, sehnt Robin sich nach mehr als unverbindlichen Affären.
Eines Dienstags taucht unvermittelt Katos Ex Karina in der Molfe auf, eine hochgewachsene Punkerin und Bassistin einer HardcorePunk-Band, die Robin in ihren Bann zieht. Als Karina sich in Robin verguckt, glaubt diese endlich eine Chance auf wahre Liebe zu haben. Wäre da nicht Kato. (Quelle: katrinfrank.net)


[Rezension] Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen von Mary Kubica


© Coverrecht: HarperCollins
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 18.07.2016
Verlag: HarperCollins
ISBN:  978-3-95967-033-3
Preis: 16,99€
Seiten: 304
Originaltitel: Pretty Baby
Leseprobe: Hier

Erster Satz: Als ich sie das erste Mal sehe, steht sie auf dem Bahnsteig an der Fullerton Station und hält in ihren Armen fest umklammert einen Säugling.

Inhalt:
Heidi Wood hatte schon immer eine sehr soziale Ader. Sie arbeitet in einer gemeinnützigen Agentur mit Immigranten und kümmert sich zu Hause um ihren Mann Chris und ihre Tochter Zoe. Als sie eines Tages das obdachlose Mädchen Willow zusammen mit einem Baby mit nach Hause bringt, geht sie in den Augen ihres Ehemannes zu weit. Niemand weiß etwas über das Mädchen und so beginnt Chris eigene Nachforschungen anzustellen. Während einer längeren Dienstreise sorgt er sich um seine kleine Familie. Vor allem Heidi scheint sich Stück für Stück zu verändern und Chris ist ratlos was die Beziehung zu dem fremden Mädchen wirklich mit seiner Frau anstellen wird. 


Meine Meinung: 
Der Klappentext von Mary Kubicas Buch „Pretty Baby“ hat mir sehr gut gefallen und ich war froh es zeitnah in die Hände bekommen zu haben. Das Buch benötigt ein wenig Anlaufzeit und ich habe mich tatsächlich etwas schwer getan damit. Nach dem ersten Zusammentreffen von Heidi und Willow wurde die Geschichte interessanter. Von aufkommender Spannung kann man an dieser Stelle aber noch lange nicht sprechen. Zunächst lernt der Leser erst mal Heidis Familie kennen, wodurch der Leser sehr gut in das Leben und die Lebenssituation der Familie eintauchen kann.

Erst nachdem der Leser die Familie kennen gelernt hat, stößt Willow mit dem Baby hinzu. Das bisherige Leben der beiden bleibt lange Zeit im Dunkeln. Einige Zwischenkapitel geben kleine Einblicke in die Vergangenheit von Willow und nach und nach erfährt der Leser immer mehr und beginnt zu verstehen, was in dem Mädchen vor sich geht. Die Rückblicke haben mir gut gefallen, auch wenn sie mehr als schrecklich sind.

Als Charakter konnte ich Willow lange nicht richtig einschätzen und auch bei den anderen Charakteren ging es mir ähnlich. Alle waren mir ein wenig suspekt und jeder von ihnen hätte ein böses Geheimnis verbergen können. Auch bin ich mit niemanden wirklich warm geworden, was aber in Ordnung ist, wenn man das Genre berücksichtigt. Bei einem Psycho-Thriller müssen die Personen ein wenig undurchsichtig sein. Heidi war zu Beginn eigentlich in Ordnung, aber auch sie ändert sich drastisch, als Willow zur Familie stößt.

Für mich lag das größte Problem beim Genre des Buchs und den damit verbundenen Erwartungen an die Handlung. Das dieses Buch ein Psycho-Thriller sein soll, kann ich leider nicht nachvollziehen. Psycho ja, Thriller nein. Mit einem Thriller hat das Buch wirklich wenig zu tun und ich würde es eher als Psycho-Drama bezeichnen. Ich habe die ganze Zeit auf den großen Knall am Ende des Buches gewartet, doch dieser blieb leider aus.

Wie ihr vielleicht merkt, bin ich hin und her gerissen. Die Geschichte ist wirklich gut geschrieben. Ich habe die ganze Zeit mitgerätselt, was die Geschichte rund um Willow alles so hervorbringen wird. Das Ende war sehr überraschend und ein wenig verstörend. Trotz allem war ich leider nicht so gefesselt vom Buch, was zum Teil mit meinen Erwartungen an dieses Buch zu tun hat. 

Vielen Dank an Blogg dein Buch und an HarperCollins für die Bereitstellung dieses Leseexemplares!

[Neuerscheinung]
Du und ich und das Meer von Sandy Taylor
Little Secrets - Lügen unter Freunden von


© Coverrecht: HarperCollins
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 10.10.2016
Verlag: HarperCollins
ISBN: 978-3-95967-074-6
Preis: 14,00€
Seiten: 522
Originaltitel: The Girls From See Saw Lane
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Brighton 1954: Mary und ich sind 8 Jahre alt. Nichts kann uns auseinanderbringen. Dank einer Tüte Süßigkeiten haben wir uns kennengelernt – und gemeinsam sind wir unbesiegbar.

Brighton 1963: Mit 17 teilen Mary und ich alles miteinander: Höhen und Tiefen, Familiendramen, Hoffnungen und Träume. Wir arbeiten im selben Kaufhaus, tanzen in unserer Freizeit auf dem Palace Pier und haben uns in zwei miteinander befreundete Männer verliebt … Umso weniger kann ich es fassen, dass Mary mich nun so betrügen konnte – und dass sie mir auf die schmerzhafteste Weise die zwei Menschen genommen hat, die ich am meisten auf der Welt liebe … (Quelle: HarperCollins)

© Coverrecht: HarperCollins
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 10.10.2016
Verlag: HarperCollins
ISBN: 978-3-95967-065-4
Preis: 16,00€
Seiten: 304
Originaltitel: Emancipated
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Es klingt wie die Erfüllung eines Traums: Vier Mädchen und zwei Jungs ziehen in ein Haus am Venice Beach. Die Vormundschaft ihrer Eltern sind sie los. Jetzt liegt die große Freiheit vor ihnen. Und so wird die WG zu ihrer neuen Familie. Aber alle sechs haben ein dunkles Geheimnis – das Starlet, die Hackerin und der Sportstar genauso wie die Musikerin, das brave Mädchen und der Außenseiter. Als eine brisante Lüge auffliegt, beginnt ein gefährliches Spiel, bei dem bald jeder nur seine eigene Haut retten will.Wenn der Traum vom Erwachsenwerden zum Albtraum wird … (Quelle: HarperCollins)


[Neuzugang & Ich lese] Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier


© Coverrecht: btb
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 03.04.2006
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-73436-8
Preis: 9,99€
Seiten: 496
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Mitten im Unterricht verlässt ein Lehrer seine Schule und macht sich auf den Weg nach Lissabon, um den Spuren eines geheimnisvollen Autors zu folgen. Immer tiefer zieht es ihn in dessen Aufzeichnungen und Reflexionen, immer mehr Menschen lernt er kennen, die von diesem Mann, den ein dunkles Geheimnis umgibt, zutiefst beeindruckt waren. Eine wundervolle Reise – die vergeblich sein muss und deren Bedrohungen der Reisende nicht gewachsen ist. Endlich kann er wieder fühlen, endlich hat er von seinem Leben zwischen Büchern aufgeblickt – aber was er sieht, könnte ihn das Leben kosten … (Quelle: btb)


Rückmeldung nach länger Zeit...

Guten Morgen meine Lieben,

mein letzter Beitrag stammt vom 22.August 2016. Seit dem herrscht gespenstige Stille auf meinem Blog. Ende August/Anfang September war ich für zwei Wochen im Urlaub in Lissabon und an der Algarve. Diese zwei Wochen waren wirklich wunderschön und haben meine leeren Akkus wieder etwas aufgefüllt. Danach gab es auf einmal sehr viel zu tun, sodass ich nicht zum Bloggen und Lesen gekommen bin, was mir wirklich leid tut. Ich dachte eine kleine Auszeit vom Bloggen, bis Anfang Oktober wird  mir gut tun und mir Zeit geben, mich um private Dinge zu kümmern. Nun haben wir den 04.Oktober 2016 und ich dachte es ist Zeit, dass ich mich wieder zurück melde. Ich bemühe mich in Zukunft wieder regelmäßiger zu bloggen! Bilder aus Lissabon werden natürlich auch folgen!