[Neuzugang & Ich lese] Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen von Mary Kubica


© Coverrecht: HarperCollins
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 18.07.2016
Verlag: HarperCollins
ISBN:  978-3-95967-033-3
Preis: 16,99€
Seiten: 304
Originaltitel: Pretty Baby
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten.
Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten, scheint es schon zu spät zu sein …

Aus einer Zufallsbegegnung entspinnt sich ein undurchschaubares Netz der Lügen – ein aufwühlender Psychothriller von New York Times-Bestsellerautorin Mary Kubica! (Quelle: HarperCollins)


[Rezension] Obsidian, Band 4: Origin. Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 18.12.2015
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-551-58343-7
Preis: 19,99€
Seiten: 448
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Originaltitel: Origin. A Lux Novel. Book Four
Leseprobe: Hier

Erster Satz: Wieder einmal brannte es in mir wie Feuer.

Inhalt:
Katy ist allein und den Versuchen und Experimenten von Daedalus ausgesetzt. Sie versucht sich gegen alles zur Wehr zu setzen und standhaft zu bleiben, doch Daedalus weiß, wie sie Katy gefügig machen können. Nebenbei erfährt sie neues über die Lux und dass nicht alle so friedlich zu sein scheinen, wie Katy es bisher vermutet hat. Katy beginnt sich zu fragen, ob Daedalus ausschließlich schlecht ist oder ob sich hinter den fragwürdigen Methoden doch gute Absichten verstecken. Und auch Daemon hat es nicht leicht ohne Katy und ohne die Gewissheit, dass es ihr gut geht schafft er es kaum einen klaren Gedanken zu fassen. Um Katy zu retten verhandelt er mit den Menschen, die er für immer aus seinem Leben verbannen wollte. Doch für Katy tut er alles und so bleibt die Hoffnung bald wieder an ihrer Seite zu sein.


Meine Meinung: 
„Origin – Schattenfunke“ ist der vierte Band der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Der Cliffhanger am Ende des dritten Teils ist ziemlich wirksam gewesen, sodass ich mir nicht vorstellen kann, dass irgendjemand dieser Fortsetzung widerstehen kann. Der Einstieg wird dem Leser erneut sehr einfach gemacht, da die Handlung nur wenige Stunden nach dem Ende des vorherigen Buches einsetzt. Sehr schnell befand ich mich wieder direkt im Geschehen und ich konnte mich dem Sog der Handlung nicht mehr entziehen.

Nach nur wenigen Seiten wird der Leser den ersten großen Unterschied zu den drei vorherigen Büchern erkennen. Die Geschichte wird nicht mehr nur aus Katys Perspektive erzählt, auch Daemon kommt dieses Mal zu Wort. Diese Aufteilung macht durchaus Sinn, da beide zu Beginn getrennt sind und jeder mit seinen ganz persönlichen Problemen zu kämpfen hat. So entsteht ein stetiger Perspektivwechsel zwischen Daemon und Katy. Auf der einen Seite bringt das natürlich Abwechslung in das Buch. Auf der anderen Seite zerstört es die Vorstellungen, die sich die Leser über Daemon und seine Gedanken gemacht haben. Am Ende ist dies jedoch nicht weiter tragisch, da sich seine Gedanken als ungemein unterhaltsam herausstellen. Interessant und fesselnd fand ich Daemons starke Gefühlsregungen, die er nach außen zu verbergen versucht, was ihm jedoch schwer fällt. Ansonsten ist der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout wie immer sehr angenehm, leicht und humorvoll.

Katy ändert sich von Buch zu Buch immer mehr. Sie wird selbstbewusster, legt Unsicherheiten ab, wird härter und auf eine eigene Art und Weise auch skrupelloser. Natürlich mag ich Katy immer noch sehr gern, aber manchmal vermisse ich die Person, die sie zu Beginn der Reihe gewesen ist.
Ein weiterer wichtiger Charakter ist Luc. Ihn kennen wir bereits aus Band drei und er ist immer noch der faszinierende, einzigartige und rätselhafte Charakter, der er schon im Buch davor gewesen war. Er zieht mich immer wieder in seinen Bann und fesselt meine Aufmerksamkeit. Archer ist ein neuer Charakter, welcher ähnlich faszinierend auf mich wirkt wie Luc, auch wenn er eine ganz andere Persönlichkeit hat.

Der Leser bekommt im Laufe der Handlung viele neue Informationen zu Daedalus. Immer mehr Geheimnisse kommen an die Oberfläche und ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, was ich noch glauben sollte.
Natürlich spielt auch die Liebesgeschichte zwischen Daemon und Katy wieder eine große Rolle. Beide sind unzertrennlich und unverbesserlich wie eh und je. Auch wenn die gegenseitigen Sticheleien anhalten, haben sie den Reiz aus den ersten beiden Büchern verloren. Ein wenig vermisse ich die alltäglichen Szenen, die es zu Beginn der Reihe so häufig gab. Ich mochte Katys Leben so wie es war. Das Gebuddle im Beet, ihre Freunde, ihre Bücher und ihren Blog. Ich mochte es, dass Daemon und Dee nebenan gewohnt haben, bloß einen Katzensprung entfernt. In diesem Teil ist alles so anders. Das Ende überraschte mich sehr und als Leser hatte ich das Gefühl, dass das alles ein wenig zu viel ist.

Trotz allem ist natürlich auch dieser Teil unglaublich spannend und vielfältig. Neue Ideen und Überraschungen reißen nicht ab und machen auch dieses Buch zu einem guten Band der Lux-Reihe. Abgesehen von dem traurigen Gefühl, dass Katys Leben nie wieder so sein wird, wie zuvor, bietet die Geschichte dem Leser sehr viel, weswegen ich guten Gewissens 4,5 Punkte vergeben kann.

[Ich lese] Erlöst mich von Simon Kernick


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 08.06.2012
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-43662-6
Preis: 8,99€
Seiten: 416
Originaltitel: The Payback
Leseprobe: Hier

Klappentext:

Sie ist sein nächstes Opfer und seine letzte Rettung.

»Ich habe Menschen getötet, die es verdient hatten, ohne mit der Wimper zu zucken. Und ich habe wahrscheinlich auch Menschen getötet, die es nicht verdient hatten. Streichen Sie das wahrscheinlich. Ich habe mich zu Richter, Jury und Henker in einer Person aufgeschwungen. Aber ich habe eine Menge schlafloser Nächte deshalb verbracht, weil mich die Geister der Toten in meinen Träumen heimsuchen. Ich habe eine Moral. Glauben Sie mir.« (Quelle: Heyne)


[Neuerscheinung]
Battle Island von Peter Freund
To all the boys I've loved before von Jenny Han


© Coverrecht: cbj
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 25.07.2016
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-15380-2
Preis: 14,99€
Seiten: 544
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst ... (Quelle: cbj)

© Coverrecht: Hanser
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 25.07.2016
Verlag: Hanser
ISBN: 978-3-446-25081-9
Preis: 16,00€
Seiten: 352
Altersempfehlung: 13 bis 16 Jahre
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Wenn Liebesbriefe verschickt werden, die geheim bleiben sollten, ist Chaos vorprogrammiert! Eine Liebesgeschichte von Jenny Han – witzig und wunderbar verträumt.

Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät … (Quelle: Hanser)


[Neuerscheinung]
Triptychon von Thomas Beckstedt
Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen von Mary Kubica


© Coverrecht: Braumüller
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 18.07.2016
Verlag: Braumüller
ISBN: 978-3-99200-158-3
Preis: 23,00€
Seiten: 400
Leseprobe: Hier

Klappentext:
In einem multinationalen Konzern wird ein ­unschuldiger Mann zur Schachfigur in einem ­mörderischen Spiel um Macht, Geld und Kontrolle. Er erlebt die Hölle auf Erden.
John Gallagher, Informatiker aus London, steht massiv unter Druck. Er arbeitet für einen mächtigen Konzern, der in Südafrika ein neues Rechenzentrum eröffnen will. Aber John ahnt nicht, dass er in Wahrheit einem verbrecherischen Plan dient. Sein Alltag wird zum Albtraum, er kann kaum noch schlafen, der berufliche Stress erdrückt ihn. Wieder und wieder stößt er an seine physischen und psychischen Grenzen. Er will dem Wahnsinn entrinnen und schlittert in eine Affäre mit unabsehbaren Folgen. Er gerät zwischen die Fronten eines Konflikts, der mit einer für ihn unvorstellbaren Grausamkeit hinter den Kulissen tobt. Er wird zum Gejagten, doch die wahren Zusammenhänge erkennt er sehr spät. Das Sterben nimmt kein Ende, die Spirale der Gewalt eskaliert. (Quelle: Braumüller)

© Coverrecht: HarperCollins
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 18.07.2016
Verlag: HarperCollins
ISBN: 978-3-95967-033-3
Preis: 16,99€
Seiten: 304
Originaltitel: Pretty Baby
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Schon immer hat Heidi Wood sich oft und gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und deren Baby mit nach Hause bringt, geht sie eindeutig zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten und sich damit unaufhörlich weiter von ihrer eigenen Familie zu entfernen.
Wer ist die Fremde? Woher kommt sie? Und was will sie von meiner Familie?
Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten ist es vielleicht schon zu spät … (Quelle: HarperCollins)


[Neuerscheinung]
Verkauft! Meine verbrannte Kindheit in Sklaverei von Aicha Laoula
Klippen springen von Claire Zorn


© Coverrecht: Ullstein
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.07.2016
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-37462-8
Preis: 9,99€
Seiten: 416
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Als Berberin geboren, ist sie erst vier Jahre alt, als Aicha Laoula das erste Mal von ihrer Mutter als Sklavin verkauft wird. Der Beginn eines jahrelangen Martyriums, während dem sie immer wieder für Geld in Haushalte reicher Marokkaner geschickt wird, um dort zu arbeiten. Oft ist sie ihrer Mutter nur wenig mehr Wert, als der Preis für ein Stück Brot. Sie wird gefoltert, misshandelt, gedemütigt. Sie leidet unter Mangelernährung, zu wenig Schlaf und Überarbeitung. Gegen die Gewalt und den sexuellen Missbrauch kann sie sich kaum zur Wehr setzen. Mit fünfzehn wird sie schließlich mit einem Mann verheiratet, der mehr als doppelt so alt ist wie sie, und in die Schweiz geschickt. Sie bekommt vier Kinder, von denen das älteste und das jüngste sterben. Es dauert 27 Jahre, bis Aicha Laoula sich aus der Zwangsehe befreien und endlich ein selbstbestimmtes Leben führen kann. (Quelle: Ullstein)

© Coverrecht: Thienemann
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.07.2016
Verlag: Thienemann
ISBN: 978-3-522-20220-6
Preis: 14,99€
Seiten: 256
Altersempfehlung: 7 bis 10 Jahre
Originaltitel: The Protected
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Es war nur ein kleiner, dummer Zwischenfall auf einer Party und trotzdem verändert er Hannahs Leben schlagartig. Von einem Tag auf den anderen wird sie gemobbt – immer fieser werden die Attacken. Doch dann sind die Angriffe plötzlich vorbei, aber sie bleibt misstrauisch. Auch als der neue Schüler Josh ein echtes Interesse an ihr zu haben scheint. Er spricht sie auf das Buch an, das sie gerade liest, möchte mit ihr gemeinsam Mittagspause machen, bringt sie zum Lächeln. Wird Hannah es wagen, ihm und dem Leben wieder zu trauen? (Quelle: Thienemann)


[Neuerscheinung]
Falkenmädchen von Asuka Lionera
Im Bruchteil der Sekunde von David Baldacci
Der Tag, an dem mein Leben verschwand von Naomi Jacobs
Die Oberfläche des Glücks von Claire Kells


© Coverrecht: Drachenmond
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.07.2016
Verlag: Drachenmond
ISBN: 978-3-95991-222-8
Preis: 14,90€
Seiten: 400
Leseprobe: Hier

Klappentext:
“Mondscheinmädchen nennen sie mich, doch eigentlich ist das nicht richtig. Denn ich bin das Falkenmädchen.”

Miranda ist nicht wie die anderen. Doch selbst ihre Andersartigkeit ist anders, denn sie ist die einzige Tagwandlerin. Sobald die Sonne aufgeht, verwandelt sich die junge Frau in einen schwarzen Falken. Nur ihre Familie kennt ihr Geheimnis, doch als ihr Vater, der ihren Fluch teilt, getötet wird, wenden sich alle von ihr ab.

Auf sich allein gestellt, wird sie als Falke gefangen genommen und soll fortan zur Beizjagd des jungen Prinzen dienen… (Quelle: Drachenmond Verlag)

© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.07.2016
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-60895-9
Preis: 9,99€
Seiten: 412
Originaltitel: The Forgotten Girl

Klappentext:
Naomi ist 32 und Mutter eines Sohnes, als sie von einem Tag auf den anderen vollständig die Erinnerung an ihr Leben als Erwachsene verliert. Plötzlich denkt sie, sie wäre fünfzehn! Das Haus, in dem sie aufwacht, kommt ihr völlig unbekannt vor, obwohl es ihr eigenes ist. Ihr zehnjähriger Sohn – ein Fremder! Stück für Stück erobert sich Naomi die letzten Jahre zurück: Erinnerungen an Freundinnen, ihre Schwester, eine dramatische Liebe kommen zurück. Doch mit den ersten Fortschritten erleidet sie auch verstörende Flashbacks in ihre Kindheit. Was ist geschehen, damals, als sie erst sechs Jahre alt war?
Die Geschichte von Naomi Jacobs zeigt, was starke Traumen in der Kindheit mit der Seele anrichten können. Sie erleidet eine dissoziative Amnesie, also Gedächtnisverlust durch Trennung von Gedächtnis und Wahrnehmung. Anfangs kann ihr niemand helfen, die Ärzte glauben ihr einfach nicht. Umso faszinierender, wie sie sich selbst auf den Weg begibt und schließlich herausfindet, welch schmerzhafte Erlebnisse ihre Seele nicht mehr aushalten konnte.
Eine unfassbare, wahre Geschichte über eine traumatische Kindheit. (Quelle: Bastei Lübbe)

© Coverrecht: Egmont INK
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.07.2016
Verlag: Egmont INK
ISBN:  978-3-86396-096-4
Preis: 14,99€
Seiten: 352
Originaltitel: Girl Underwater

Klappentext:
Seit dem Absturz gibt es für Avery nur eine Zeit davor und eine Zeit danach. Davor war sie eine der erfolgreichsten Wettkampfschwimmerinnen an ihrer Uni. Sie war beliebt und hatte einen Freund, der alles für sie getan hätte. Ihr Leben war einfach.

Jetzt, danach, ist alles anders. Avery schwimmt nicht mehr. Sie verkriecht sich im Haus ihrer Eltern, versucht zu verarbeiten, was geschehen ist. Sie denkt nicht an Colin, der neben ihr im Flugzeug saß und mit ihr überlebte.

Avery und Colin sprechen nicht über das, was dazwischen geschehen ist. Als sie in der Wildnis gegen den Tod kämpften, wussten sie, was sie zu tun hatten. Doch nun ist ihnen klar, dass das Weiterleben nach dem Überleben manchmal die größere Herausforderung ist … (Quelle: Egmont INK)


[Neuerscheinung]
Joyride von Anna Banks
Quantum von David Walton
Unsterblich von Jens Lubbadeh


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 11.07.2016
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-31055-7  
Preis: 9,99€
Seiten: 352
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt … (Quelle: cbt)

© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 11.07.2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31763-5
Preis: 9,99€
Seiten: 384
Originaltitel: Superposition
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Das Leben des Physikprofessors Jacob Kelley gerät völlig aus den Fugen, als eines Tages sein alter Freund Brian vor der Tür steht und behauptet, auf eine außerirdische Quantum-Intelligenz gestoßen zu sein. Als Brian auf Jacobs Frau schießt, verprügelt Jacob seinen alten Freund und wirft ihn aus dem Haus. Wenig später wird Jacob wegen Mordes an Brian verhaftet. Doch er kann Brian nicht getötet haben, schließlich war er zur Tatzeit zu Hause – wo er sich Brians Theorie über die Quantum-Intelligenz anhörte. Als Jacob versucht, das Rätsel zu lösen, stellt er fest, dass die Gesetze von Raum und Zeit nicht mehr gelten ... (Quelle: Heyne)


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 11.07.2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31731-4
Preis: 14,99€
Seiten: 448
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Der Traum der Menschheit vom ewigen Leben ist Wirklichkeit geworden: Dank Virtual-Reality-Implantaten können die Menschen als perfekte Kopien für immer weiterleben. Auch Marlene Dietrich ist als Star wiederauferstanden und wird weltweit gefeiert – bis sie eines Tages spurlos verschwindet. Eigentlich unmöglich! Für den Versicherungsagenten Benjamin Kari wird aus der Suche nach ihrem digitalen Klon ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel.

Mit »Unsterblich« legt der Wissenschaftsjournalist Jens Lubbadeh einen Debütroman vor, der die Hybris unserer digitalisierten Gegenwartswelt schonungslos und packend entblößt. (Quelle: Heyne)

[Ich lese] Der Außenseiter von Sadie Jones


© Coverrecht: Diana
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 19.10.2009
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-35431-9
Preis: 9,95€
Seiten: 416
Originaltitel: The Outcast
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Fern der Routine des Kleinstadtlebens genießt es Lewis, mit seiner schönen, rastlosen Mutter durch die Wälder zu streifen – bis an einem Sommertag am Fluss ein schreckliches Unglück geschieht. Lewis bleibt verstört zurück. Als ihm wenige Monate später die junge Alice als Stiefmutter vorgestellt wird, entladen sich seine Trauer und Wut schließlich in einer Katastrophe …

Ein Roman von überwältigender Schönheit, eine leidenschaftliche, spannende Geschichte über einen jungen Mann, der immer tiefer in einen Strudel aus Verzweiflung und enttäuschter Hoffnung gerät und doch bedingungslose Liebe erfährt. (Quelle: Diana)


[Neuerscheinung] Mit dir verloren von Alexandra Carol


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (eBook)
Erscheinungsdatum: 07.07.2016
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-646-60277-7
Preis: 3,99€
Seiten: 338
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Sie begegnen sich zum ersten Mal in einem zwielichtigen Club eines der heruntergekommensten Viertel der Stadt. Ein Ort, den das Mädchen aus gutem Hause niemals besuchen sollte und den der Bad Boy in Nietenjacke zu seinem Revier zählt. Obwohl sie sich sofort gegenseitig ins Auge fallen, sind ihre Welten zu unterschiedlich, als dass sie miteinander ins Gespräch kommen könnten. Doch das Schicksal sieht das anders. Als sie sich wenige Wochen später wieder über den Weg laufen, ist es Larissa, die auf der Luxusparty im Reichenviertel einen glänzenden Auftritt hinlegt, und Angel, dessen zerschlissenem Jackett man sofort ansieht, dass er nicht dazu gehört. Aber eins hat sich nicht geändert: Sie können den Blick nicht voneinander lösen… (Quelle: Carlsen)


[Rezension] Der eine Andere von Catharina Clas


© Coverrecht: bloomoon
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.04.2016
Verlag: bloomoon
ISBN: 978-3-8458-1125-3
Preis: 12,99€
Seiten: 208
Altersempfehlung: 14 -17 Jahre
Leseprobe: Hier

Erster Satz: Emmy quiekte erschrochen auf, als sie um die Hüfte gepackt wurde.

Inhalt:
Emmy ist 17 Jahre jung und bereits längere Zeit mit ihrem Freund Jo zusammen. Nun möchte sie etwas Schwung in die Beziehung bringen und zusammen mit ihm in den Ferien in den Urlaub fahren. Als Jo jedoch ablehnt, weil sein guter Freund Sam in die Stadt kommt, um Bauarbeiten am Grundstück der Familie voran zu treiben, kann Emmy ihre Enttäuschung nur schwer verbergen. Es ist klar, dass Emmy Sam schon vor dem ersten Aufeinandertreffen nicht ausstehen kann, da er alle ihre Pläne durchkreuzt hat. Nach dem ersten Aufeinandertreffen ist Emmy sich sicher, dass sie diesen ungehobelten und unfreundlichen Typen nie leiden können wird. Nur scheint ihr Körper das noch nicht mitbekommen zu haben, denn je häufiger sie ihn sieht, desto stärker und schneller schlägt ihr Herz.


Meine Meinung: 
Das Buch „Der eine Andere“ von Catharina Clas fiel mir erstmals aufgrund des gelungenen Covers auf. Die warmen Farbtöne und zwei Personen die im Sand stehen, lassen gleich ein sommerliches Gefühl aufkommen. Auch der Klappentext hat mich direkt angesprochen und so freute ich mich auf eine schöne Liebesgeschichte zum Träumen. Leider konnte mich der Inhalt des Buches dann nicht so überzeugen wie das Äußere. Viele Faktoren trüben das Lesevergnügen und so ließ mich das Buch am Ende etwas genervt zurück.

Der Einstieg in die Geschichte gelingt problemlos. Der Leser wird direkt in das Leben von Emmy katapultiert und lernt auch gleich ihren Freund Jo kennen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu Lesen. Zu Beginn trägt dieser dazu bei, dass man die ersten Kapitel zügig durchlesen kann. Schnell bekam ich jedoch das Gefühl, viel mehr wissen zu wollen als die Autorin preiszugeben bereit war. Die Handlung verlief immer schneller und schneller, sodass ich das Gefühl hatte, gedanklich nicht hinterher zu kommen. Dem Buch fehlte es an Tiefe und viele Themen und Handlungen wurden nur oberflächlich angekratzt. Auch der Wechsel zwischen den Kapiteln wurde schnell sehr ruckartig, da oft große Zeitspannen ausgelassen wurden. Hin und wieder war ich zu Beginn eines Kapitels sehr verwirrt und musste mich erst wieder in die Geschichte hinein finden.

Ein weiterer Kritikpunkt betrifft die Charaktere des Buches. Besonders möchte ich hierbei auf Emmy, Jo und Sam eingehen. Keiner der drei war mir wirklich sympathisch und ich konnte mich bis zum Ende mit niemandem wirklich identifizieren. Die Oberflächlichkeit der Handlung setzte sich auch bei den Charakteren fort, was das Ganze nicht unbedingt leichter macht.
Emmy ist 17 Jahre alt. Mein erster Eindruck, dass sie kindisch und sehr naiv ist, blieb bis zum Ende des Buches bestehen. Leider nervte sie mich sehr schnell, da sie sich häufig unsicher zeigte und ihre zickige Seite nach Außen kehrt. Sie ist sprunghaft und denkt nicht weiter als bis zur Nasenspitze. Ihren Freund Jo konnte ich direkt zu Beginn nicht leiden. Er verleitet Emmy zum Schulschwänzen und behandelt sie hin und wieder wie ein Kind. Ich musste jedoch irgendwann feststellen, dass der erste Eindruck getäuscht hat und so war er am Ende die Person, die ich noch am meisten leiden konnte. Sam fand ich anfangs wirklich interessant aber auch er entwickelte sich negativ durch seine überhebliche Art. Im Verlauf der Handlung wurde Sam mir immer unsympathischer.

Das Ende des Buches ließ mich zwiegespalten zurück. Die Wendung am Ende ist sehr überraschend und ich hatte absolut nichts davon erwartet. Die Wendung bzw. Überraschung fand ich zwar sehr erfrischend, die Handlung und die Verhaltensweise der Charaktere jedoch fragwürdig.
Insgesamt war das Buch trotz allem schnell lesbar und einige Kleinigkeiten, die am Ende aufgelöst werden empfand ich als sehr witzig. Im Großen und Ganzen lässt mich das Buch aber enttäuscht zurück, so dass ich dem Buch nur knapp drei Sterne geben kann.

[Neuerscheinung] Book of Lies von Teri Terry


© Coverrecht: Coppenrath
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 05.07.2016
Verlag: Coppenrath
ISBN: 978-3-649-66752-0
Preis: 17,95€
Seiten: 400
Altersempfehlung:14 bis 17 Jahre
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los. Düster, fesselnd, magisch - Teri Terry schlägt alle in ihren Bann und erobert ein neues Genre: Psychothriller mit einer Prise Fantasy. (Quelle: Coppenrath)


[Neuerscheinung]
Sternenhimmeltage von Trish Doller
Versunken von Cheryl Kaye Tardif
The Deal? Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 01.07.2016
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31439-0 
Preis: 8,99€
Seiten: 352
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Originaltitel: Where the Stars still shine
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Zwölf Jahre zieht Callie schon mit ihrer Mutter von Ort zu Ort, als eine Polizeikontrolle alles verändert. Plötzlich steht die 17-Jährige in einem Hafenstädtchen in Florida, vor einem Mann, an den sie sich kaum erinnert: ihr Vater Greg. Denn Callies Mutter hat sie als Kind entführt... Obwohl Greg und seine Familie sie herzlich aufnehmen, fällt Callie das neue „alte“ Leben nicht leicht. Zum Glück gibt es Alex, den jungen Schwammtaucher, in dessen Nähe sie sich auf Anhieb wohlfühlt. Doch kann – und will – Callie wirklich bleiben? (Quelle: Carlsen)



© Coverrecht: Luzifer
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 01.07.2016
Verlag: Luzifer
ISBN:  978-3-95835-146-2
Preis: 13,50€
Seiten: 332
Originaltitel: Submerged
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Zwei Fremde, zwei Schicksale, eine Angst.
Kummer und Verlust sind Marcus Taylors tägliche Begleiter geworden. Erst verlor er durch einen tragischen Autounfall seine Frau und seinen Sohn, wenig später durch Depressionen und Tablettensucht auch noch seine vielversprechende Karriere als Rettungssanitäter. Nun arbeitet er als Telefonist in der Notfallzentrale – für ihn der einzige Weg, etwas von seiner Schuld zurückzuzahlen. Bis er einen Anruf bekommt. Von einer Frau, die in ihrem Auto eingeschlossen ist …
Rebecca Kingston sehnt sich nach diesem Wochenendausflug, an dem sie in Ruhe über die drohende Scheidung von ihrem gewalttätigen Ehemann nachdenken will. Doch als sie ein mysteriöser Lastwagen von der Straße und in einen Fluß abdrängt, findet sie sich eingeklemmt hinter dem Lenkrad ihres Wagens wieder. Weder kann sie sich befreien, noch ihren beiden Kindern auf der Rückbank helfen. Ihr einziger Rettungsanker ist ihr Handy, dessen Batterie zur Neige geht, und die beruhigende Stimme eines Fremden, der ihr verspricht, dass alles gut werden wird … (Quelle: Luzifer)


© Coverrecht: Piper
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 01.07.2016
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30857-1
Preis: 9,99€
Seiten: 448
Originaltitel: The Deal
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen. (Quelle: Piper)