[Lesestatistik] November 2015

Gelesene Bücher:
Der ungeladene Gast von Sadie Jones
Späte Sühne von Viktor Arnar Ingólfsson
Glaubenssache: verbannt von Skye Winter
Während die Welt schlief von Susan Abulhawa

Insgesamt: 1754 Seiten


Neuzugänge:
Späte Sühne von Viktor Arnar Ingólfsson [Geliehen]
Glaubenssache: verbannt von Skye Winter [Rezensionsexemplar]
Während die Welt schlief von Susan Abulhawa [Geliehen]



Überraschungen des Monats:


[Neuzugang & Ich lese] Während die Welt schlief von Susan Abulhawa


© Coverrecht: Heyne/Diana
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.04.2012
Verlag: Heyne/Diana
ISBN: 978-3-453-35662-7
Preis: 9,99€
Seiten: 448
Originaltitel: Mornings in Jenin
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und der Hoffnung, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt — ein Leben, das im Flüchtlingslager beginnt, nach Amerika führt und dennoch stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zwischen Israel und Palästina. Über vier Generationen erzählt Susan Abulhawa die bittere Geschichte Palästinas im Verlauf des 20. Jahrhunderts — eine Geschichte über den Verlust der Heimat, eine zerrissene Familie und die immerwährende Hoffnung auf Versöhnung. (Quelle: Heyne/Diana)


[Neuerscheinung] Der Glasmurmelsammler von Cecelia Ahern


Quelle: Fischer Krüger
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 18.11.2015
Verlag: Fischer Krüger
ISBN: 978-3-8105-0152-3
Preis: 19,99€
Seiten: 368
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Wie gut kennen wir die Menschen, die wir lieben? Der neue große Roman der einfühlsamen Erfolgsautorin Cecelia Ahern aus Irland. ›Der Glasmurmelsammler‹ ist eine berührende Vater-Tochter-Geschichte, in der sich in kleinen Glaskugeln große Träume und Gefühle spiegeln.

Als Fergus einen Schlaganfall hat, vergisst er fast alles aus seinem Leben. Da findet seine Tochter Sabrina seine Glasmurmel-Sammlung, von der er ihr nie etwas erzählt hat. In der Sammlung fehlen die wertvollsten Stücke, und Sabrina macht sich auf die Suche nach ihnen. Es stellt sich heraus, dass Fergus noch viel mehr Geheimnisse hatte, und alle scheinen mit den schillernden Kugeln verbunden zu sein. Doch wenn ihr Vater nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten hat – was bedeutet das für Sabrinas eigenes Leben?

Die Geschichte eines Vaters, der Weg einer Tochter – der neue Bestseller von Cecelia Ahern, die weltweit Millionen von Leserinnen und Lesern begeistert.

Fergus wächst mit sechs Brüdern in schwierigen Verhältnissen in Dublin auf. Schon als Kind liebt er Glasmurmeln. Für ihn sind sie schillernde Schätze, die ihn sein ganzes Leben lang begleiten. Über Jahrzehnte baut er sich eine beeindruckende Sammlung auf, von der jedoch niemand etwas weiß. Als Fergus einen Schlaganfall hat, beginnt er zu vergessen.
Da findet seine Tochter seine Murmelsammlung. Sabrina ist überrascht, dass ihr oft harter, distanzierter Vater sich so für die bezaubernden kleinen Glaskugeln begeistert hat. Als sie feststellt, dass ausgerechnet die wertvollsten Stücke aus der Sammlung fehlen, macht sie sich auf die Suche danach – ohne zu ahnen, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. (Quelle: Fischer Krüger)


[Neuzugang & Ich lese] Glaubenssache: verbannt von Skye Winter


Quelle: Thalia
Informationen zum Buch (eBook)
Erscheinungsdatum: 03.10.2015
Verlag: Neobooks Self-Publishing
ISBN: 978-3-738-04196-5
Preis: 3,49€
Seiten: 651 (Print)
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Seit dem 3. Weltkrieg leben die Menschen auf der Erde geteilt. Einige wenige haben sich hinter die Mauern der Gemeinschaften zurückgezogen und lehnen die Außenwelt und alles was damit zu tun hat, kategorisch ab.
Auch Sara wächst behütet innerhalb einer solchen Gemeinschaft auf und war sich ihr Leben lang sicher, dass sie dort auch hingehört. Doch dann ändert sich plötzlich alles: Sie erfährt, dass es jemanden gibt, der sie schon ihr halbes Leben lang beobachtet. Ihre rebellische Freundin wird des Verrats überführt und Sara's Welt scheint um sie herum zusammen zu fallen. "Glaubenssache - verbannt" ist der Auftakt einer spannenden Dystopie-Reihe, die Lust auf Mehr macht. Zu empfehlen für Jugendliche und junge Erwachsene. (Quelle: Thalia)


[Rezension] Vergebung von Stieg Larsson


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 03.03.2008
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-43822-4
Preis: 9,99€
Seiten: 864
Originaltitel: Luftslottet som sprängdes
Leseprobe: Hier

Erster Satz: Dr. Anders Jonasson wurde von Schwester Hanna Nicander geweckt.

Inhalt:
Nachdem Mikael Blomkvist die schwer verletzte Lisbeth auf dem Grundstück ihres Vaters gefunden hat, wurde diese ins Krankenhaus eingeliefert. Da sie weiterhin unter Mordverdacht steht und die Heilung nur langsam voranschreitet, lebt Lisbeth in voller Isolation. Regelmäßigen Kontakt hat sie nur mit ihrer Anwältin. Mikael beschäftigt sich derweil mit einem Buch über die Sektion. Er will die illegalen Machenschaften an die Öffentlichkeit bringen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Zwei Probleme entstehen dabei: Lisbeth ist die Leittragende und um sie zu entlasten muss er ihr komplettes Leben öffentlich machen. Weiterhin benötigt er Lisbeths Qualität als Hackerin, um an die nötigen Beweise zu kommen. Da sie jedoch vollkommen abgeschottet im Krankenhaus liegt, ist nur eines der Probleme von Mikael. Irgendjemand scheint hinter ihm her zu sein, um die Veröffentlichung seiner Story mit allem Mitteln zu verhindern.


Meine Meinung: 
Wie bereits in den Rezensionen zu Band eins und zwei deutlich geworden ist, bin ich ein großer Fan der Millennium-Trilogie. „Vergebung“ ist nun der dritte und letzte Teil und ich bin wirklich traurig keine weiteren Bücher von Stieg Larsson mehr lesen zu können, denn auch der dritte Teil hat mich vollkommen überzeugt. Ursprünglich wollte Larsson eine Reihe mit zehn Büchern verfassen, doch leider ist er verstorben bevor er den vierten Band fertigstellen konnte. Alle drei Bücher wurden post mortem veröffentlicht, sodass er nicht mal mehr mitbekommen konnte, wie begeistert die Leser von seinen Büchern sind. Die ersten Manuskripte des vierten Bandes waren bereits fertig gestellt, werden von der Familie aber unter Verschluss gehalten.

Auch in diesem Band bleibt Stieg Larsson seinem Stil und seiner Linie treu. Unermüdlich berichtet er von nebensächlichen Dingen und geschichtlichen Hintergründen. Auch wenn genau dies der Punkt ist, den viele Leser an den Büchern kritisieren: Ich kann mich nur wiederholen, dass ich diese außergewöhnliche Art des Erzählens liebe und dass die ganze Handlung dadurch viel realistischer wird. Der dritte Band ist wirklich sehr komplex und es spielen immer mehr Personen eine Rolle. Überraschenderweise ist es nicht einmal schwer diese auseinanderzuhalten. Auch die Spannung bleibt bei diesem Buch nicht aus, auch wenn diese sich langsam und schleichend aufbaut und hin und wieder unterbrochen wird.

Mikael erreicht in Band drei einen Punkt in seiner Entwicklung, bei welchem ich ihm quasi vollkommen verfallen bin. Neben seiner Penetranz, welche mich wiederholt zum Schmunzeln brachte, ist es vor allem seine Loyalität, welche mich so begeistert. Obwohl Lisbeth ihn konsequent von sich stößt, riskiert er alles für sie. Dazu kommt sein Lebenswandel, welcher sich positiv auf seinen Charakter auswirkt. Auch Erika Berger hat mich in diesem Buch begeistert. Auch wenn ein Großteil der Handlung rund um Erika Berger nichts mit der eigentlichen Story zu tun hat, bin ich froh, dass Stieg Larsson diese so ausführlich geschildert hat. Der Leser lernt eine ganz andere Erika Berger kennen, die mir unglaublich sympathisch ist. Lisbeth legt dem Leser ihr komplettes Leben zu Füßen und die letzten Geheimnisse werden gelüftet. Es gibt Szenen, in welchen die sonst so abgebrühte Lisbeth ihre Verletzlichkeit durchschimmern lässt, was sie noch liebenswerter macht.

Viele lose Fäden, aus allen drei Bänden, laufen am Ende zusammen und ergeben ein großes Ganzes. Dass diese Geschichte mit dem dritten Teil sein Ende findet, ist mehr als schade. Der Autor David Lagercrantz hat es sich zur Aufgabe gemacht einen Band vier zu schreiben, welcher am 27.08.2015 erschienen ist. Ich hoffe das Buch noch dieses Jahr in die Hände zu bekommen, obwohl ich bisher nicht weiß, was ich von dieser Art von Fortsetzung halten soll. Der dritte Teil war grandios auch wenn mich das Ende der Reihe traurig zurück lässt.




[Neuerscheinung]
Ich bin der Schmerz von Ethan Cross
Schattenwege Island von Arnaldur Indriðason


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.11.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-17258-0
Preis: 10,99€
Seiten: 430
Originaltitel: Father of Fear
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Die Medien nennen ihn den „Anstifter“, und das Spiel, das er spielt, ist besonders perfide: Zuerst entführt er die Familie eines völlig unbescholtenen Mannes, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben zerstückelt. Nur die Shepherd Organization kann den Killer zur Strecke bringen. Auf der Jagd erhalten Marcus Williams und sein Team Hilfe von Marcus‘ Bruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen… (Quelle: Bastei Lübbe)

© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.11.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-431-03928-3
Preis: 22,99€
Seiten: 427
Originaltitel: Skuggasund
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Ein Mann wird in seiner Wohnung in Reykjavík ermordet aufgefunden. Auf seinem Schreibtisch liegen Zeitungsausschnitte aus den Kriegsjahren, die von einem brutalen Mord berichten: Ein Mädchen wurde damals mitten in der Stadt erdrosselt, dort, wo in jener Zeit das Lager des amerikanischen Militärs war. Konráð, ein pensionierter Polizist, erfährt davon, und seine Neugier erwacht. Er hatte schon früher von dem ermordeten Mädchen gehört – aber warum sollte jemand Berichte über ihren Tod so lange Zeit aufbewahren. (Quelle: Bastei Lübbe)



[Neuerscheinung]
Ein Jahr wie dieses von Daniele Bresciani
Dante Walker - Seelensammler von Victoria Scott
Küss mich unterm Nordlicht von Joanna Wolfe
Farbenblind Thriller von Colby Marshall
Quer durch Grönland. Auf Skiern über die größte Insel der Welt von Birgit Lutz


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.11.2015
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41928-5
Preis: 9,99€
Seiten: 416
Originaltitel: Ti volevo dire
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Die 14-jährige Viola musste ihren Vater tot in seinem Bett finden. Von diesem Moment an hat sie kein Wort mehr gesprochen, doch sie kann nicht aufhören, an das große Geheimnis zu denken, das ihr Vater mit ins Grab genommen hat. Mit einem zerfallenden Buch und einer alten Fotografie versucht das Mädchen die Lebensgeschichte ihres Vaters zu rekonstruieren. Gemeinsam mit ihrer Freundin Leslie taucht sie in das rauschende London der 1980er Jahre ein, in dem der junge Giacomo einst in eine große Liebesgeschichte verwickelt war. (Quelle: Heyne)



© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.11.2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-31010-6
Preis: 9,99€
Seiten: 480
Originaltitel: The Collector
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Dante Walker ist brillant in seinem Job als Seelensammler. Bis er vor einer echten Herausforderung steht – nämlich vor Charlie Cooper, einem total abgedrehten Mädel, dessen Seele er seinem Boss binnen zehn Tagen in die Hölle liefern soll. Eigentlich ein Klacks für jemanden mit Dantes Qualitäten. Doch die werden auf eine harte Probe gestellt, als Nerd Charlie Dantes Gefühlswelt teuflisch durcheinander bringt… (Quelle: cbt)


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.11.2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-31004-5
Preis: 9,99€
Seiten: 336
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Seit dem Tod ihrer Mutter betreibt die achtzehnjährige Jenny mit ihrem Vater eine Lodge in Alaska und hilft bei der Husky-Zucht. Sie will unbedingt in die Fußstapfen ihrer Mutter treten und an dem legendären Iditarod-Hundeschlittenrennen teilnehmen. Gemeinsam mit dem gleichaltrigen Mike, der in der Lodge zu Gast ist, unternimmt sie Touren durch Schnee und Eis, aber sie geraten in große Gefahr, als sie militanten Umweltschützern in die Quere kommen... (Quelle: cbt)


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.11.2015
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41836-3
Preis: 9,99€
Seiten: 432
Originaltitel: Colorblind
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Dr. Jenna Rameys Gehirn besitzt eine seltene Eigenart in der Wahrnehmung, durch die ihre Eindrücke farblich aufblitzen: Rot kann Zorn bedeuten, Liebe oder Kraft. Doch Jenna ist imstande, diese plötzlichen Assoziationen zu nutzen, um aus Personen und Situationen zu lesen wie niemand sonst. Nun hat das FBI den Massenmörder Isaac Keaton festgenommen und die forensische Psychiaterin zu Hilfe gerufen. Im Verhör erfährt sie, dass er es – ob hinter Gittern oder nicht – in der Hand hat, noch mehr Unschuldigen Leid zuzufügen, und besessen davon ist, auch sie unter Kontrolle zu bringen. Jenna allein kann mit ihrem einzigartigen Feingespür verhindern, dass Keatons Drohungen Wirklichkeit werden... (Quelle: Heyne)


© Coverrecht: btb
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.11.2015
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-71341-7
Preis: 10,99€
Seiten: 383
Leseprobe?
Hier

Klappentext:

Im April 2013 macht sich Lutz auf den Weg. Die Journalistin der Süddeutschen Zeitung überquert Grönland, die größte Insel der Welt, auf Skiern. Durch Gletscher und Blankeis, vorbereitet auf Temperaturen bis minus 40 Grad. Hinter sich her ziehend an zwei Seilen eine Pulka, 75 Kilo schwer. Darin hochkalorische Expeditionsnahrung sowie die akribisch abgewogene Ausrüstung. Für 27 Tage. Lutz hat Expeditionserfahrung, ging bereits zum Nordpol und an ihre Grenzen. Doch diese Expedition verläuft ganz anders, als geplant. Sie wird zu einer hochspannenden und extremen Erfahrung. (Quelle: btb)


[Neuzugang & Ich lese] Späte Sühne von Viktor Arnar Ingólfsson


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 25.09.2010
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-16486-8
Preis: 8,99€
Seiten: 335
Originaltitel: Solstjakar
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Ein Toter sitzt am Schreibtisch des Botschafters, ihm wurde ein Jagdmesser tief in den Bauch gerammt. Am Abend vorher war in der Botschaft gefeiert worden, und alles deutet darauf hin, dass die Tat im Affekt verübt wurde. Doch warum ist die Tatwaffe schon vor Wochen in das Gebäude geschmuggelt worden? Die Kommissare stehen vor einem Rätsel. Acht Personen kommen als Täter in Frage, allesamt Isländer, die zur Tatzeit mehr oder weniger betrunken waren. Sie sind inzwischen nach Island heimgekehrt. In Reykjavík ermitteln die Kommissare weiter, und eine wichtige Spur führt zu einem tragischen Ereignis aus den 70er Jahren... (Quelle: Bastei Lübbe)


[Lesestatistik] Oktober 2015


Gelesene Bücher:
Vergebung von Stieg Larsson
Das Kartell von Don Winslow
Das Licht der letzten Tage von Emily St. John Mandel

Insgesamt: 2112 Seiten


Neuzugänge:
Das Kartell von Don Winslow [Geliehen]
Das Licht der letzten Tage von Emily St. John Mandel [Rezensionsexemplar]



Überraschungen des Monats:


[Ich lese] Der ungeladene Gast von Sadie Jones


© Coverrecht: btb
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.05.2014
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-74772-6
Preis: 9,99€
Seiten: 320
Originaltitel: The uninvited guests
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Ein schöner Frühlingsabend im Jahr 1912: Es ist Emerald Torringtons zwanzigster Geburtstag. Das schon etwas heruntergekommene Sterne-Anwesen blitzt und glänzt, ein großes Dinner mit Freunden der Familie ist geplant. Doch ein Zugunglück, nur ein paar Meilen entfernt, sorgt dafür, dass eine Schar derangiert aussehender Passagiere vor der Tür steht und Einlass begehrt. Von nun an läuft nichts mehr nach Plan – und dann taucht auch noch ein Nachzügler auf, der ein dunkles Geheimnis mit der Hausherrin teilt. Während draußen ein nächtlicher Sturm heraufzieht, beginnen drinnen Anstand und Dekorum davonzuwehen und dem Chaos den Weg zu bereiten… (Quelle: btb)


[Neuerscheinung] Midnight Girl - Das Lied des Feuervogels von Melissa Grey


© Coverrecht: cbj
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 02.11.2015
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-17072-4
Preis: 14,99€
Seiten: 416
Originaltitel: The Girl at Midnight No. 1
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Unter den Straßen von Manhattan existiert eine geheime Welt, zu der noch nie ein Mensch durchgedrungen ist. Mit einer Ausnahme: Die 17-jährige Echo, eine Ausreißerin, lebt beim magischen Volk der Avicen. Sie hält sich durch Taschendiebstahl und nicht immer legale Botengänge über Wasser, wobei ihr die magischen Portale der Avicen in alle Welt sehr gelegen kommen. Als ein uralter Zwist der magischen Völker ihre Existenz bedroht, macht sich Echo auf die Suche nach dem legendären Feuervogel, denn der Legende nach kann allein er die Fehde beenden. Doch auch im verfeindeten Volk der Drakhari gibt es jemanden, der an den Feuervogel glaubt und nach ihm sucht. Schon bald steht Echo ihm gegenüber: Caius mit den unglaublich grünen Augen, der offenbar von seinem eigenen Volk gejagt wird. Sie ahnt nicht, wer er in Wirklichkeit ist… (Quelle: cbj)