[Rezension] Vegetarisch kochen. Saisonal, gesund und lecker von der Verbraucherzentrale


© Coverrecht: Verbraucherzentrale
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 07.04.2015
Verlag: Verbraucherzentrale
ISBN: 978-3863360504
Preis: 19,90€
Seiten: 176
Leseprobe? Inhaltsverzeichnis & Rezeptbeispiel!
Kaufen? Hier!

Inhalt:
Vegetarische Gerichte stehen bei immer mehr Menschen auf dem Speiseplan. Damit es beim Kochen nicht langweilig wird, bietet dieses Buch rund 100 vegetarische Rezepte. Durch Suppen, Salate, diverse Hauptspeisen bis hin zum Dessert, kommt Abwechslung auf den Teller. Da bei einer komplett vegetarischen Ernährung auch immer auf eine ausreichende Zufuhr verschiedenster Vitamine und Nährstoffe geachtet werden muss, bietet dieses Buch Informationen zu Inhaltsstoffen, Tipps und Tricks sowie Steckbriefe zu verschiedenen Gemüsen, Kräutern und Hülsenfrüchten. Neben vegetarischen Gerichten bietet das Buch sowohl in der Einführung, als auch zwischendurch immer wieder wichtige Informationen rund um die vegetarische Ernährung, welche besonders für Einsteiger wichtig und hilfreich sind.


Meine Meinung: 
Seit dem ich im März meine Ernährung umgestellt habe, bin ich immer auf der Suche nach neuen vegetarischen Rezepten. Auch wenn ich nach wie vor Fleisch esse, gehört dies nicht zu meinen favorisierten Lebensmitteln. Daher koche ich mit sehr viel Gemüse und so war ich sehr gespannt, was das Buch zu bieten haben wird.

Auf den ersten 20 Seiten bekommt der Leser eine Einführung in die vegetarische Ernährung sowie wichtige Tipps. Weiterhin gibt es Informationen über heimisches Obst und Gemüse sowie zu Nährwerten, Zutaten und Maßeinheiten. Für Neueinsteiger sind diese Informationen sehr wichtig, denn wer vollkommen auf Fleisch verzichtet, sollte wissen mit welchen Zutaten die fehlenden Nährstoffe ausgeglichen werden können. Ich persönlich fand besonders den Saisonkalender zu Obst und Gemüse interessant.

Das restliche Buch unterteilt sich in die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Hier bleibt die Verbraucherzentrale dem zuvor aufgegriffenen Thema über die Erntezeiten für heimisches Obst und Gemüse treu. Die Rezepte entpuppen sich als eine bunte Querbeetmischung. Von bekannten und bodenständigen Rezepten, wie „klare Bohnensuppe“, über „Hirsecrepes“ bis hin zu etwas ausgefalleneren Rezepten wie „Brokkoligratin mit Blauschimmelkäse“. Wer ganz ausgefallene Rezepte mit zum Teil nicht immer leicht zu bekommenen Zutaten sucht wird hier nicht fündig werden. Dafür gibt es beinahe alles beim nächsten Supermarkt um die Ecke zu kaufen, was vor allem für kurzentschlossene Menschen wie mich ein Vorteil ist. 33 Rezepte sind zusätzlich als vegan gekennzeichnet. Zwischendurch gibt es Steckbriefe zu unterschiedlichsten Themen wie beispielsweise zu Tomaten, Hülsenfrüchten und Pilzen. Auch Geschenkideen aus der Küche und Menüvorschläge sind im Buch enthalten.

Die Aufmachung gefällt mir insgesamt sehr gut, auch wenn das Cover nicht unbedingt meinem Geschmack entspricht. Dies hatte mich zu Beginn etwas abgeschreckt, auch wenn der Inhalt lange nicht so trocken und langweilig ist, wie das Cover dies vielleicht vermuten lässt. Das benutzte Papier ist zu 100% aus Recyclingpapier, was ich persönlich sehr wichtig und positiv finde. Die Bilder, welche zu den Rezepten mitgeliefert werden, wurden nicht nachbearbeitet oder mit Haarspray oder anderen ungenießbaren Helferchen angehübscht. Daher erhält der Leser ein realistisches Bild von dem zu erwartenden Ergebnis. Die Rezepte sind an sich gut aufgebaut und erklärt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Rezepte einfach nachzukochen sind.

Persönlich habe ich nur zwei Dinge auszusetzen. Auch wenn die meisten Rezepte mit Bildern ausgestattet sind, gibt es einige, bei denen die Bilder fehlen. Ich entscheide oft mit dem Auge was ich koche, weshalb ich dies etwas schade finde. Weiterhin fehlen mir Informationen wie beispielsweise zu Kalorien, Kohlehydraten und Co. Dass es hierzu keine Informationen gibt, finde ich sehr schade.

Ansonsten ist es ein sehr gelungenes Kochbuch, welches sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene interessante Rezepte und Anregungen gibt.


Vielen Dank an Blogg dein Buch und an die Verbraucherzentrale für die Bereitstellung dieses Leseexemplares!

[Ich lese] Abgeschnitten von Sebastian Fitzek & Michael Tsokos


© Coverrecht: Droemer Knaur
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 01.10.2013
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51091-9
Preis: 9,99€
Seiten:400
Leseprobe? Hier!

Klappentext:
Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.
Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert… (Quelle: Droemer Knaur)


[Neuerscheinung]
Die Welt ist kein Ozean von Alexa Hennig von Lange
Ich hätte es wissen müssen von Tom Leveen
Deadline von Renée Knight
Am Ende der Welt traf ich Noah von Irmgard Kramer
Ein Sommer und vier Tage von Adriana Popescu


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Gebundene Ausgabe)
Erscheinungsdatum: 27.07.2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-16296-5
Preis: 14,99€
Seiten: 352
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Ausgerechnet in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche will die 16-jährige Franzi ihr Schulpraktikum machen. Sie stellt sich das abenteuerlich und besonders vor – muss aber schnell erkennen, dass sie eine Welt betritt, in der die Normalität außer Kraft gesetzt ist. Hier trifft sie auf den 18-jährigen Tucker – und Tucker trifft sie voll ins Herz. Nach einem traumatischen Erlebnis spricht er nicht mehr. Tief in sich zurückgezogen, dreht er im Schwimmbad seine Runden, am liebsten unter Wasser, wo ihn keiner erreichen kann. Behutsam versucht Franzi, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Als ihr das gelingt, steht sie vor einer schweren Entscheidung: Soll sie wie geplant für eine Zeit ins Ausland gehen? Oder dem Herzen folgen, das gerade erst wieder zu sprechen begonnen hat? (Quelle: cbt)



© Coverrecht: Hanser
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 27.07.2015
Verlag: Hanser
ISBN: 978-3-446-24931-8
Preis: 15,90€
Seiten: 208
Originaltitel: Random
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Aus einem Facebook-Post wird Cyber-Mobbing – und aus einer einzigen Nacht wird ein Kampf um Leben und Tod.

Mitten in der Nacht klingelt das Handy der 16-jährigen Tori. Der Anrufer heißt Andy und behauptet, Tori rein zufällig angerufen zu haben. Andy bittet Tori, ihm einen einzigen Grund zu nennen, warum er nicht Selbstmord begehen soll. Ausgerechnet Tori! Sie, die beschuldigt wird, mit ihren Posts auf Facebook einen Mitschüler in den Freitod getrieben zu haben. Will Andy sie nur vorführen? Aber was, wenn er die Wahrheit sagt? Wenn er wirklich seine große Liebe verloren hat? Und nun mit seinem Wagen an der Klippe steht, bereit, sich hinunterzustürzen? Tori muss etwas einfallen, und zwar schnell! Freundschaft in den Zeiten von Social Media – ein spannender Roman zu einem aktuellen Thema. (Quelle: Hanser)


© Coverrecht: Goldmann
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 27.07.2015
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31406-5
Preis: 12,99€
Seiten: 352
Originaltitel: Disclaimer
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Diesen einen Tag vor zwanzig Jahren wird Catherine nie vergessen. Was damals geschah, sollte für immer ein Geheimnis bleiben, bis zum Ende ihres Lebens. Doch dann hält sie plötzlich diesen Roman in den Händen, in dem ihre geheime Geschichte bis ins Detail erzählt wird. Bestürzt blättert sie eine Seite nach der anderen um. Wer kann so genau von den damaligen Ereignissen wissen, und was will der mysteriöse Verfasser des Buches von ihr? Als sie die letzte Seite aufschlägt, findet sie die grausame Antwort: Die Geschichte endet mit ihrem gewaltsamen Tod. Catherine gerät in Panik – und das ist genau das, was Stephen Brigstocke gewollt hat. Er kennt Catherine nicht, aber er weiß von ihrem Geheimnis. Und er hat sich geschworen – sie soll büßen für das, was sie getan hat, bis zu ihrem letzten Atemzug… (Quelle: Goldmann)


© Coverrecht: Loewe
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 27.07.2015
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8127-8
Preis: 17,95€
Seiten: 352
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe? Hier!

Klappentext:
Es war so verlockend: Die Möglichkeit, in eine fremde Rolle zu schlüpfen, lag direkt vor mir. Ich brauchte nur zuzugreifen.

Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah. Noah ist faszinierend, blind und in der Villa gefangen, denn irgendetwas außerhalb ihrer schützenden Mauern macht ihn schwer krank. Doch er möchte frei sein, und als Marlene sich in ihn verliebt, willigt sie ein, mit ihm zu fliehen. Was daraufhin passiert, konnte jedoch niemand vorhersehen. (Quelle: Loewe)


© Coverrecht: cbj
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 27.07.2015
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-17149-3
Preis: 12,99€
Seiten: 320
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Leseprobe? Hier!

Klappentext:
Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive. (Quelle: cbj)


[Neuerscheinung]
Bad Romeo und Broken Juliet 01 - Wohin du auch gehst von Lisa Rayven
Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder


© Coverrecht: Fischer
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 23.07.2015
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-596-03322-5
Preis: 14,99€
Seiten: 496
Originaltitel: Bad Romeo
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Bad Romeo & Broken Juliet: Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy End. Sie enden nie. – Das emotionalste Buchprojekt des Jahres: mitreißend, sexy, verhängnisvoll.

Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen. (Quelle: Fischer)


© Coverrecht: Fischer
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum:
23.07.2015
Verlag:
Fischer
ISBN:
978-3-7335-0151-8
Preis:
12,99€
Seiten:
352
Altersempfehlung:
ab 14 Jahren
Leseprobe:
Hier

Klappentext:

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht.

Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.

Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch? (Quelle: Fischer)

[Neuerscheinung] Die Fäden der Zeit von Lori M. Lee


© Coverrecht: blanvalet
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 20.07.2015
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7341-6031-8
Preis: 9,99€
Seiten: 336
Originaltitel: Gates of Thread and Stone 01
Leseprobe? Hier!

Klappentext:
Nur wenn sie ihr Geheimnis aufs Spiel setzt, kann sie ihren Bruder retten!

Das Labyrinth, wie die Bewohner die Slums von Ninurta bezeichnen, ist düster und steckt voller Geheimnisse. Eines davon hütet die 17-jährige Kai – sie kann die Fäden der Zeit sehen und manipulieren. Gemeinsam mit ihrem Bruder Reev lebt sie daher unauffällig, mit dem Ziel, eines Tages das Elend des Labyrinths hinter sich zu lassen.

Doch dann verschwindet Reev. Zusammen mit Avan, ihrem einzigen Freund, setzt Kai alles daran, ihren Bruder zu finden. Selbst wenn sie dafür ihr Geheimnis aufs Spiel setzen und die schützenden Mauern der Stadt hinter sich lassen muss… (Quelle: blanvalet)


[Neuerscheinung] Alles, was ich von mir weiß von Adele Griffin


© Coverrecht: magellan
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 17.07.2015
Verlag: magellan
ISBN: 978-3-7348-5012-7
Preis: 16,95€
Seiten: 336
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Als Ember einen schweren Autounfall verursacht und ihr Beifahrer Anthony dabei ums Leben kommt, ist nichts mehr so, wie es war. Ember überlebt schwer verletzt, kann sich jedoch an nichts mehr erinnern. Während ihre Eltern und Freunde nicht über die Geschehnisse reden wollen, stellt sich Ember immer wieder dieselben Fragen: Was ist in dieser Nacht passiert? Warum hat sie ihr Gedächtnis verloren? Und vor allem: Wer war Anthony?
Bei der Suche nach Antworten trifft sie auf den geheimnisvollen Kai, der sie wie kein anderer zu kennen scheint. Gemeinsam versuchen sie, der Vergangenheit nachzugehen. Aber ist Ember wirklich bereit, die Wahrheit zu erfahren? (Quelle: magellan)


[Neuerscheinung]
Der Winter erwacht Roman von C. L. Wilson
Sie haben Ihr Ziel erreicht! Missgeschicke, die passieren, wenn Technik voll auf Blödheit trifft von Norbert Golluch


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 16.07.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-20800-5
Preis: 9,99€
Seiten: 381
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Originaltitel: The Winter King (Teil 1)
Leseprobe? Hier!

Klappentext:
Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird... (Quelle: Bastei Lübbe)



© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum:16.07.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-60836-2
Preis: 6,00€
Seiten: 287
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Scheiß Technik: Ein Autofahrer lässt sich von seinem Navi in den Fluss lenken. Ein gewissenhafter Beamter landet mit seiner Krawatte im Reißwolf. Und ein Rentner muss von der Feuerwehr befreit werden, weil er in die Fänge seines elektronischen Klappbetts gerät. Norbert Golluch präsentiert die dümmsten Missgeschicke, die Menschen im Umgang mit der modernen Technik erlebt haben. Was für eine Erleichterung, wenn man liest, dass sich andere Zeitgenossen genauso doof anstellen wie man selbst. Ein Buch für alle Technikhasser. Böse, skurril und wahnsinnig komisch. (Quelle: Bastei Lübbe)






[Rezension] Das Gegenteil von Romeo von Josie Charles


© Quelle: LovelyBooks
Informationen zum Buch (eBook)
Erscheinungsdatum: 28.05.2015
ISBN: B00XV250J0
Preis: 0,99€ (Einführungspreis)
Seiten: 228

Erster Satz: In einer Welt, die immer freier wird, schaffen wir uns kleine Käfige aus Angst.

Inhalt:
Rachel steht vor den Trümmern ihres Lebens. Ihr Freund hat sie mit ihrer eigenen Schwester betrogen, ihre Karriere als Journalistin steht vor dem Aus und Geld hat sie auch keines. Am Flughafen von Chicago versucht sie sich für einen neuen Artikel inspirieren zu lassen. Als Ayden Rogers, einer der angesagtesten Broadway-Stars, sie umrennt und sich als ein eingebildetes und arrogantes Ekel entpuppt, greift sich Rachel kurzentschlossen sein Portemonnaie, welches er beim Zusammenstoß verloren hat. Dieser Moment soll die Wende für Rachels Leben darstellen, denn sie entscheidet sich kurzentschlossen von dem Geld ein Flugticket zu kaufen und nach New York zu fliegen. Dort will sie ein neues Leben beginnen, doch dass Ayden sie auch hier noch verfolgt, sei es durch ihr schlechtes Gewissen oder aufgrund der unzähligen Plakate, hatte sie so nicht geplant. Sie entscheidet sich das Portemonnaie zurückzubringen und bekommt ein unmoralisches Angebot von Ayden, um ihre Schuld zu begleichen.


Meine Meinung: 
Als ich zu lesen begonnen habe, hatte ich kaum Erwartungen an das eBook. Ich freute mich lediglich auf ein lockeres und leichtes Lesevergnügen zum Abschalten und zum Träumen. Genau das ist der Autorin Josie Charles auch gelungen. „Das Gegenteil von Romeo“ ist ein Liebesroman, der mit verhältnismäßig wenig kitschigen Momenten auskommt und es dem Leser trotz allem erlaubt zu träumen und sich in den Gefühlen der Protagonisten zu wälzen.

Sowohl Rachel, als auch Ayden konnten mich auf voller Linie überzeugen. Josie Charles hat beide Charaktere mit viel Liebe erstellt und bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Rachel war mir von Beginn an sympathisch und mit der Zeit stieg meine Sympathie ihr gegenüber immer weiter an. Auch wenn Ayden zu Beginn ziemlich ungehobelt ist, hat man gleich gemerkt, dass hinter dieser harten und unsympathischen Schale noch viel mehr steckt. Um es kurz zu machen: auch ihn mochte ich trotz allem, oder gerade wegen dieser ungehobelten Art, von Beginn an.

Das Buch ließ sich flüssig und schnell weg lesen. Ich konnte mich in der Geschichte verlieren und mit den beiden bis zum Ende mitfiebern. Wie schon zu Beginn geschildert, gab es nur wenig kitschige Momente. Einige Zufälle ebneten den beiden den Weg, was zu einem Liebesroman nun mal einfach dazu gehört. Die Autorin hat mich mit der Sprache, dem Schreibstil und der Handlung so in den Bann gezogen, dass ich einige offensichtliche Dinge verpasste bzw. übersah. Das resultierte dann darin, dass ich an einigen Stellen wirklich überrascht war, was für eine Wendung das Buch nahm.

Auch wenn das Buch nur 228 Seiten umfasst, kam mir die Geschichte viel länger vor! Das Buch hatte keine Seite zu viel und keine Seite zu wenig und das Debüt ist der Autorin somit gelungen. Ich hoffe in Zukunft noch viele weitere Bücher von ihr lesen zu können!


[Neuzugang] Das Unsterblichkeitsprogramm von Richard Morgan


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 01.09.2004
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-87951-5
Preis: 9,95€
Seiten: 608
Originaltitel: Altered Carbon

Klappentext:
Der Download beginnt in Kürze

Was wäre, wenn man ewig leben könnte? Wenn das in einem Computer gespeicherte Bewusstsein immer wieder in einen neuen Körper transferiert wird? Was für eine Welt wäre das? Und was würde der Tod in dieser Welt bedeuten? Privatdetektiv Takeshi Kovacs ist kurz davor, es herausfinden... (Quelle: Heyne)


[Reisebericht: Island] Puffins, Lundis oder auch Papageitaucher

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, ein Paar von meinen Bildern fertig zu machen. Dieses wirklich wunderschöne und niedliche Tier, wollte ich euch schon eine ganze Weile vorstellen.

Papageitaucher (englisch: Puffin, isländisch: Lundi) leben von Ende August bis Anfang April im offenen Meer. Mitte April begeben sie sich jedoch mit ihrem Partner ans Festland, um zu Brüten. Auf Island gibt es mit 3 bis 4 Millionen Paaren den größten Bestand an Papageitauchern. Im letzten Jahr konnte ich sie das erste Mal auf Vestmannaeyjar (eine Insel vor der Südküste Islands) beobachten und fotografieren. Zuvor war ich leider nie zur richtigen Zeit auf Island. Umso glücklicher war ich im letzten Jahr, als ich den ersten Papageitaucher zu Gesicht bekam!

Auch in diesem Jahr hatte ich das Glück, die Tiere sehen zu dürfen. An der Steilküste Látrabjarg, einem der größten Vogelfelsen der Welt, tummelten sich so viele Papageitaucher, dass ich gar nicht wusste, welches Tier ich zuerst fotografieren soll. Da die Vögel sich in der oberen Rasenkante Bruthöhlen graben, hat man die Möglichkeit sehr nah an die Tiere heran zu kommen. Überrascht war ich, dass diese so gar keine Angst vor Menschen hatten (ganz anders als auf Vestmannaeyja).

Vorsicht ist geboten, da es jährlich Unfälle an hohen Klippen gibt. Durch die Bruthöhlen kann der Boden leicht nachgeben. In einem solchen Fall sollte man nicht zu nah am Rand der Klippe stehen. Die beste Zeit zum Fotografieren ist am frühen Morgen, oder am späten Abend. Tagsüber befinden sich die Tiere in der Höhle und auf dem offenen Meer. Wir erreichten die Klippen gegen 21:00 Uhr und fuhren kurz nach 23:00 Uhr wieder zurück. Zu dieser Zeit befanden sich sehr viele Tiere und auch noch sehr viele Menschen an den Klippen.

Die Bilder für eine bessere Qualität bitte anklicken!

[Rezension] Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken von Sabaa Tahir


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 15.05.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-8466-0009-2
Preis: 16,99€
Seiten: 512
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Originaltitel: An Ember in the Ashes
Leseprobe: Hier

Erster Satz: Mein großer Bruder kehrt heim in den dunklen Stundenvor der Morgendämmerung, in denen sogar die Geister ruhen.

Inhalt:
Elias und Laia könnten unterschiedlicher gar nicht sein. Elias wird seit seiner frühesten Kindheit in der Militärakademie Schwarzkliff zu einem Elite-Krieger mit silberner Maske ausgebildet. Genau vor diesen Kriegen muss sich Laia Tag für Tag fürchten. Vor Jahren starben ihre Eltern durch die Hand eines Kriegers und seit dieser Zeit lebt Laia gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihren Großeltern. Als diese getötet wurden und ihr Bruder verschleppt wird, schließt Laia sich dem Wiederstand an und gelangt so als Sklavin nach Schwarzkliff. Dass damit das Schicksal von Elias und Laia verknüpft wird, ahnt noch keiner von beiden. Bereits bei der ersten Begegnung der beiden wird deutlich, dass sowohl Laia, als auch Elias anders sind, als ihre Stellung vermuten lässt. Kann Laia Elias, welcher viel mitfühlender zu sein scheint, als andere Kämpfer der Elite Truppe, vertrauen?


Meine Meinung: 
Das, was mich als erstes auf das Buch aufmerksam hat werden lassen, war das Cover, welches in diesem Fall wirklich gut gelungen und sehr passend gewählt ist. Das Buch ist der Beginn einer neuen Fantasy-Reihe von der Autorin Sabaa Tahir. Leider wurde dies vom Verlag zu Beginn anders kommuniziert und so hat mich das Ende des Buches sehr verwirrt. Wollte der Verlag zunächst abwarten, wie die Geschichte bei den Lesern ankommt?

Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen, um diese Information schon einmal vornweg zu nehmen. Der Beginn ist, überraschenderweise, unglaublich brutal und auch das weitere Geschehen wird häufig durch harte und schmerzhafte Szenen durchbrochen. Diese Härte hat mich sehr überrascht, da das Buch für Leser ab 14 Jahren geeignet ist. Ich wurde von dem Buch komplett in den Bann gezogen, wodurch mich besonders die brutalen Szenen emotional sehr mitgenommen haben.
Neben eben jener Brutalität gab es aber auch Szenen, die auf ganz andere Weise, ganz leise, schmerzhaft waren. Zum Glück hat die Autorin aber auch gefühlvolle Szenen eingebaut, ohne welche das Buch nicht so abwechslungsreich geworden wäre. Neben dem hohen Gefühlswert des Buches, schafft die Autorin auch noch eine unglaublich komplexe und faszinierende Welt, die sprachlich so detailliert ausgearbeitet ist, dass ich die Bilder auch noch Wochen nach dem Lesen im Kopf habe!

Die zwei Protagonisten, Elias und Laia, könnten unterschiedlicher nicht sein. Durch den ständig stattfindenden Perspektivwechsel zwischen den beiden, lernt der Leser beide besser kennen und auch lieben. Von Seite zu Seite sind mir die zwei immer mehr ans Herz gewachsen. Die Beziehung zwischen Elias und Laia baut sich nur langsam auf, was ich unter diesen Umständen auch realistisch und sinnvoll finde. Alles andere wäre nicht glaubwürdig. Dass die Liebesgeschichte eher schüchtern im Hintergrund bleibt, tut diesem Buch sehr gut, da andere Themen mindestens genauso wichtig sind und dadurch umfassend zur Geltung kommen können.
Sowohl die Protagonisten, als auch die anderen Charaktere, würden von Sabaa Tahir sehr genau, detailliert und mit viel Liebe ausgestaltet. Alle wachsen während der Handlung mit ihren Aufgaben und besonders Laia wächst am Ende über sich hinaus.

Was mich zu Beginn sehr verwirrt hat, war die Zeitverschiebung zwischen den Kapiteln und Perspektiven. Eine Szene die bereits durch Laia geschildert wurde, wird im darauffolgenden Kapitel zum Teil noch einmal, oder in Teilen, von Elias geschildert. Dieses Vorgehen findet man in Büchern relativ selten und nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, konnte ich die Vorteile dieser Erzählweise durchaus genießen.
Wie schon zu Beginn erwähnt, hat mich das Ende sehr verwirrt. Viele Fragen blieben offen und ein wirklicher Abschluss war dies gewiss nicht.

Ansonsten finde ich das Buch rundum gelungen. Auch wenn die Thematik nicht neu ist, lässt der Hintergrund des Buches die Geschichte in neuem Glanz erstrahlen. Die unterschiedlichen Welten, welche aufeinanderprallen, sind besonders reizvoll. Bleibt abzuwarten, wann der nächste Teil des Buches erscheint. Ich für meinen Geschmack, kann es kaum erwarten.


[Neuerscheinung] In jenen hellen Nächten von Roy Jacobsen


© Coverrecht: Insel Verlag
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 06.07.2015
Verlag: Insel Verlag
ISBN: 978-3-458-36086-5
Preis: 8,99€
Seiten: 269
Originaltitel: De Usynlige

Klappentext:
Norwegen, Anfang des 20. Jahrhunderts, auf einer kleinen Insel weit oben im Norden. Für Hans und Maria Barrøy ist das abgelegene Eiland der Mittelpunkt der Welt. Sie leben mit ihrer Familie von dem, was der karge Boden und das wilde Meer ihnen bescheren. Sie träumen von einem leichteren Leben, doch fortgehen von der Insel, das kommt nicht in Frage. Auch nicht für Ingrid, die einzige Tochter. Dem wachen, wissbegierigen Mädchen ist das Leben mit den Gezeiten, den Fischen und Vögeln, dem Horizont und dem weiten Himmel in Fleisch und Blut übergegangen. Das Meer ist ihr Abenteuer, die Insel ihre Festung. Doch als auch dort in der Abgeschiedenheit neue Zeiten Einzug halten, sieht Ingrid sich vor ungeahnte Herausforderungen und eine ungewisse Zukunft gestellt…

In jenen hellen Nächten ist eine berührende Familiengeschichte und ein wunderbarer Roman über einen fernen Ort, an dem das Leben eigenen Gesetzen gehorcht – an dem aber das Wunder der Natur wie nirgends sonst die Magie des Lebens heraufbeschwört. (Quelle: Insel Verlag)


[Ich lese] Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce


© Coverrecht: Fischer Krüger
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 21.11.2013
Verlag: Fischer Krüger
ISBN: 978-3-8105-1081-5
Preis: 18,99€
Seiten: 432
Originaltitel: The Life List

Klappentext:
ZWEI SEKUNDEN KÖNNEN DAS GANZE LEBEN VERÄNDERN.
Der große neue Roman der preisgekrönten Autorin des Bestsellers ›Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry‹.

Niemand hat das Mädchen mit dem roten Fahrrad gesehen. Nur der elfjährige Byron, der mit seiner Mutter im Wagen sitzt, als der Unfall im dichten Nebel geschieht. Byron weiß sofort: Er darf keinem etwas davon erzählen. Doch in nur zwei Sekunden ist die ganze Welt aus den Fugen geraten – und es wird mehr als ein halbes Leben dauern, bis sie wieder in den Takt kommt.

Mit ihrer zarten, glasklaren Sprache zieht uns Rachel Joyce ins Herz der Zeit und erzählt von einem ewigen Sommer, vierzig kurzen Jahren und zwei lebenslangen Sekunden. Ein berührender Roman über Zeit und Wahrheit, Zerbrechlichkeit und Hoffnung, Freundschaft und Liebe. (Quelle: Fischer Krüger)


[Neuerscheinung]
Sag nie ihren Namen von Frank Böhmert
Forever in Love - Das Beste bist du von Cora Carmack
Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf
Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem von Nina LaCour


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 02.07.2015
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31419-2
Preis: 12,99€
Seiten: 336
Originaltitel: Sweet Forgiveness
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Nach diesem Buch ist jeder Blick in den Spiegel ein Wagnis auf eigene Gefahr!!! --- Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel … Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Alpträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache. (Quelle: Carlsen)



© Coverrecht: Egmont LYX
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 02.07.2015
Verlag: Egmont LYX
ISBN: 978-3-8025-9754-1
Preis: 9,99€
Seiten: 320
Originaltitel: All lined up
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Dallas Cole hasst Football. Sie kann es kaum erwarten, ihr Studium an der Rusk University zu beginnen und endlich etwas Freiraum von ihrem strengen Vater zu gewinnen, einem angesehenen texanischen Football-Coach. Aber kaum hat das Semester angefangen, wechselt ihr Vater den Job – ausgerechnet an ihr neues College! Als Dallas eines Abends dem attraktiven Carson McClain begegnet, sieht es zunächst so aus, als würde es das Schicksal endlich wieder gut mit ihr meinen. Doch Carson ist im Football-Team des Colleges. Und die Regel Nummer eins im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Trainers an… (Quelle: Egmont LYX)
 


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 02.07.2015
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31496-3
Preis: 4,99€
Seiten: 272
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Klappentext:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?(Quelle: Carlsen)


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 02.07.2015
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-551-58334-5
Preis: 16,99€
Seiten: 272
Originaltitel:  The Disenchantments
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Leseprobe? Hier!

Klappentext:
Auf nach Europa! Die Schule ist geschafft, jetzt werden Colby und Bev reisen, ein Jahr lang. Das bedeutet Abenteuer, Freiheit – und vielleicht Liebe? Darauf hofft zumindest Colby, der schon ewig in seine beste Freundin verknallt ist. Doch bevor die zwei losfliegen, geht es noch für eine Woche mit Bevs Girlband auf Tour durch Kalifornien, im alten VW-Bus von Colbys Onkel.
Was als cooler Roadtrip beginnt, wird zum Desaster, als Bev die Bombe platzen lässt: Sie will nicht mit nach Paris, sondern stattdessen studieren. Colby ist fassungslos. Wann hat Bev ihre Pläne geändert? Warum wusste er nichts davon? Und was zum Teufel soll er jetzt bloß anfangen – ohne sie? (Quelle: Carlsen)


[Lesestatistik] Juni 2015


Gelesene Bücher:
Mein Herz und andere schwarze Löcher von Jasmine Warga
Das Gegenteil von Romeo von Josie Charles
Sturmglut von Franziska B. Johann
Radioactive - Die Verlorenen von Maya Shepherd
Radioactive - Die Vereinten von Maya Shepherd

Insgesamt: 1810 Seiten


Neuzugänge:
Das Gegenteil von Romeo von Josie Charles [Rezensionsexemplar: LovelyBooks]
Sturmglut von Franziska B. Johann [Gekauft]


Überraschungen des Monats: