[Neuzugang] Finstermoos. Aller Frevel Anfang von Janet Clark


© Coverrecht: Loewe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.01.2015
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7748-6
Preis: 9,95€
Seiten:224
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht. (Quelle: Loewe)


[Neuzugang & Ich lese] Insel der blauen Gletscher von Christine Kabus


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.01.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-17154-5
Preis: 9,99€
Seiten: 622
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Zwei Frauen, eine atemberaubende Landschaft und ein dunkles Geheimnis, das hundert Jahre unter dem Eis verborgen lag...
Spitzbergen, 2013. Um für eine Reisereportage zu recherchieren, begibt sich die Journalistin Hanna auf den einsamen Archipel jenseits des Polarkreises. Dort lernt sie den Polarforscher Kåre Nybol kennen, dessen humorvolle Art ihr sogleich sympathisch ist. Gemeinsam erkunden sie die einzigartige Landschaft Spitzbergens – und kommen sich dabei allmählich näher. Doch als sie eine längst verlassene Bergbausiedlung am Kongsfjord besichtigen, macht Hanna im geschmolzenen Gletschereis einen grausigen Fund, hinter dem sie eine spannende Story wittert. Gemeinsam mit Kåre taucht sie tief in die Vergangenheit des entlegenen Archipels ein…
Ruhrgebiet, 1907. Statt dem Wunsch ihrer Eltern zu folgen und sich einen Ehemann zu suchen, schließt die burschikose Emilie einen Pakt mit ihrem jüngeren Bruder Max: Sie wird an seiner Stelle an der geplanten Arktisexpedition teilnehmen. Als Mann verkleidet schließt sie sich der Expeditionsgruppe an. Doch schon bald ahnt sie, dass sie nicht die einzige ist, die etwas zu verbergen hat. Ganz offensichtlich nehmen die Männer aus ganz unterschiedlichen Motiven an der Reise teil – und mindestens einer von ihnen hütet ein dunkles Geheimnis, dessen Aufdeckung er um jeden Preis zu verhindern sucht… (Quelle: Bastei Lübbe)



[Traveller Stories] Island - Wenn einer eine Reise plant... Teil I

Auch in diesem Jahr werde ich wieder nach Island fliegen. Ich kann mir vorstellen, was ihr jetzt denkt: "Das wievielte Jahr in Folge reist sie jetzt schon nach Island? Reicht's nicht irgendwann?! Gibt es nicht noch andere Orte auf der Welt?" Klar gibt es noch andere Orte auf der Welt und die will ich auch alle früher oder später bereisen und entdecken, aber aktuell zieht es mich einfach immer wieder nach Island. Es gibt noch so viele Ecken, die ich noch nicht gesehen habe und seit meinem Auslandssemester im Jahr 2011 fühle ich mich einfach sehr stark mit diesem Land verbunden. Daher, ob ihr mich nun für verrückt haltet oder nicht, auch dieses Jahr geht es wieder nach Island und ich freue mich schon jetzt unglaublich darauf, denn dieses Jahr habe ich etwas Besonderes vor (dazu gerne in einem anderen Post mehr).

Zeichnung aus einem Gästebucheintrag in einer Unterkunft auf Island

Da ich nun schon zum fünften Mal eine Reise nach Island plane, kenne ich mich sowohl mit dem Land, als auch mit dem Prozess der Reiseplanung ziemlich gut aus! Auch wenn ich immer wieder Menschen treffe, die relativ unvorbereitet nach Island reisen und der Meinung sind Planung wäre nicht so wichtig: Ich finde die Planung einer Islandreise ist das A und O und es gibt viele Gründe die dafür sprechen. 
1) Man sollte sich immer wieder vor Augen führen, dass Island ein unglaublich teures Land ist. Besonders teuer sind Nahrungsmittel, der Mietwagen und in vielen Regionen auch die Unterkünfte. Gerade letztere sind in einigen Regionen auch nur begrenzt vorhanden. Um bei den hohen Kosten ein optimales Erlebnis zu haben und in den entsprechenden Regionen die Wunschunterkunft zu bekommen, sollte rechtzeitig mit der Planung begonnen werden.
2) Vor einer Reise muss man sich über so viele Themen klar werden. Hier nur die wichtigsten: Wann reise ich? Wie bewege ich mich auf der Insel fort? Was bzw. welche Regionen will ich bereisen? Wie lange bleibe ich auf Island?
3) Reisende unterschätzen häufig die Distanzen, die zurückgelegt werden müssen? Oder findet ihr nicht, das Island auf der Wetterkarte immer sehr sehr klein aussieht?
4) Viele Dinge sind auf Island ganz anders als bspw. in Deutschland und bei Blauäugigkeit auch gefährlich. Dazu gehören: das Wetter, die Straßen und zum Teil auch die restliche Infrastruktur, die Natur sowie die damit einhergehenden Gefahren. Mit diesen Themen sollte man sich vor Reisebeginn beschäftige haben! Ein Beispiel: Es gibt Reisende die nicht wissen, dass es auf Island Erdbeben geben kann (dazu habe ich im Zuge meiner Masterarbeit eine Umfrage durchgeführt).

Flussdurchquerung nahe Landmannalaugar

Es gibt noch unzählige weitere Punkte, die für eine frühzeitige Reiseplanung sprechen, aber alle aufzuzählen würde zu lange dauern. Sicherlich gibt es Urlauber, die nach Island reisen und sich dort per Anhalter und mit Zelt durch das Land bewegen. Hier ist es richtig, dass die Planung weniger wichtig ist. Aber auch hier sollten Reisende sich vorher über einige Themen informieren. 

Flug nach Keflavík

Dieses Jahr werde ich vom 19.06. bis zum 29.06. nach Island reisen. Mit der konkreten Planung habe ich vor etwa zwei Wochen begonnen. Da ich ja auch noch andere Hobbys habe ;), fange ich immer frühzeitig an, um dann nicht irgendwann zu spät dran zu sein.
Meine Idee ist es nun euch an der Planung teilhaben zu lassen. Vielleicht interessiert es den ein oder anderen, wie ich an eine solche Reise ran gehe und was alles dazugehört. Dabei gebe ich gerne einige Tipps und Ratschläge. Ich hoffe ihr seid interessiert, denn dann gibt es schon bald den zweiten Teil.

[Rezension] Breathe - Flucht nach Sequoia von Sarah Crossan


© Coverrecht: dtv
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 01.11.2013 
Verlag: dtv 
ISBN: 978-3-423-76079-9 
Preis: 16,95€ 
Seiten:368 
Originaltitel: Resist 
Leseprobe: Hier 

Erster Satz: Nach Sequoia segeln: kein Kinderspiel, ganz klar, aber auf Eisregen und Sturmböen ist dann doch keiner gefasst gewesen. 

Inhalt:
Nachdem der Hain komplett zerstört wurde, haben Bea und Quinn sich durch Zufall wieder gefunden. Gemeinsam mit Jazz machen sie sich auf den Weg nach Sequoia, der letzten Zuflucht die für sie sicher und sinnvoll erscheint. Nach einem Unfall muss Quinn allein weiter ziehen, um Hilfe zu holen. Kurz vorher treffen auch Alina und die anderen Überlebenden in Sequois ein. Was sie dort tatsächlich erwartet, hätte zuvor jedoch niemand von ihnen gedacht. Anstatt einer Rettungsaktion müssen Quinn und die anderen fliehen. Bea hat in der Zeit mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. Schneller als gedacht, findet sie sich in der Kuppel wieder. Dass dort nicht alles wie erhofft verläuft, lässt den ganzen Plan von Bea immer unrealistischer erscheinen.



Meine Meinung: 
Nachdem mir der erste Band "Breathe - Gefangen unter Glas" so gut gefallen hat, war es keine Frage, dass ich auch den zweiten Teil lesen musste. Ich fand es sehr überraschend, dass der zweite Teil weniger Seiten hatte, als der erste Band. Leider ist dies, trotz der interessanten Geschichte, einer der Minuspunkte, die mir am Ende im Gedächtnis geblieben sind.

Das Buch beginnt relativ zeitnah nach dem Ende des ersten Bandes und die Geschichte wurde überraschenderweise aus vier unterschiedlichen Perspektiven geschildert. Bea, Quinn und Alina kannte ich noch recht gut aus dem ersten Buch. Wen ich jedoch gar nicht kannte war Oscar. Ich habe mir den Kopf zerbrochen, ob er bereits im ersten Band eine Rolle gespielt hat oder nicht. Hier hat mir eine Erläuterung oder auch eine Brücke zum ersten Band gefehlt.

Generell hatte ich auch größere Probleme, mich mit den Charakteren zu identifizieren. Alina, welche mein Lieblingscharakter war, konnte die Erwartungen nicht erfüllen und auch mit Bea und Quinn tat ich mich teilweise sehr schwer. Mit Oscar konnte ich mich überraschend gut identifizieren, sodass er sich langsam zum liebsten Charakter im zweiten Teil entwickelt hat.

Diese Geschichte war nach wie vor sehr spannend und ich konnte es kaum erwarten, das Ende zu erfahren. Durch die vier Perspektiven wurde die Geschichte an vielen Stellen aber leider sehr schnell erzählt und oft habe ich mir gewünscht mehr zu erfahren. Auch war die Handlung an einigen Stellen, durch die häufigen Perspektivwechsel, etwas abgehackt. Das dies kaum anders möglich war, da sich die Handlung an vielen Stellen gleichzeitig abgespielt hat, ist mir trotz meiner genannten Kritik bewusst. Weiterhin muss ich anmerken, dass einige kleinere Logikfehler enthalten waren. Besonders genervt hat mich aber, wie scheinbar schwierige Handlungen oder Aktionen reibungslos funktioniert haben, sodass die Handlung ohne Unterbrechung weiter laufen konnte. Dies war mir an vielen Stellen zu glatt und zu vorhersehbar.

Trotz der vielen Kritik meinerseits habe ich das Buch gerne gelesen. Einerseits natürlich, weil es sich um eine Fortsetzung gehandelt hat. Andererseits aber auch, weil die Thematik sehr aktuell und interessant ist.

[Ich lese] Passagier 23 von Sebastian Fitzek


© Coverrecht: Droemer Knaur
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 30.10.2014
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-19919-0
Preis: 19,99€
Seiten: 432
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm... (Quelle: Droemer Knaur)



[Neuerscheinung] Wir wollten nichts. Wir wollten alles von von Glenn Ringtved & Sanne Munk Jensen


© Coverrecht: Oetinger
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 20.01.2015
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3920-8
Preis: 16,99€
Seiten: 336
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Lässt nicht los: Liebe, die absoluter nicht sein kann. Zwei Leichen werden aus dem Limfjord gezogen: Liam und Louise. Ihre Hände sind mit Handschellen aneinandergekettet. Alle Indizien weisen auf Selbstmord hin. Louises Eltern zerbrechen fast am Tod ihrer Tochter, doch ihr Vater klammert sich daran, die Wahrheit herauszufinden. Als er Louises Tagebuch findet, eröffnet sich ihm das Leben, das seine Tochter und Liam in den vergangenen Monaten geführt haben.

Ein Roman, der unter die Haut geht: gewaltig und voller Sehnsucht mit einer Heldin voller Hingabe und einem Protagonist voller Widersprüche. In der Tradition der großen skandinavischen Autoren.  (Quelle: Oetinger)



[Neuerscheinung]
Schwarze Liste von Brad Thor
Grauwacht von Robert Corvus


© Coverrecht: Blanvalet
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 19.01.2015
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-38391-7
Preis: 9,99€
Seiten: 544
Originaltitel: Black List 
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Irgendwie ist der Terrorfahnder Scot Harvath auf die Schwarze Liste geraten – eine Liste, die so geheim ist, dass nur der amerikanische Präsident und ein kleiner Kreis von Beratern von ihr wissen. Wer einmal auf der Schwarzen Liste steht, ist bereits so gut wie tot. Harvath versucht verzweifelt, den Killerkommandos zu entkommen. Dabei muss er herausfinden, wer ihn auf die Liste gesetzt hat – und warum!
Doch während Harvath unfreiwillig sämtliche Einsatzkräfte in Atem hält, bereiten die Hintermänner einen vernichtenden Terrorakt auf die USA vor. (Quelle: Blanvalet)



© Coverrecht: Piper
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 19.01.2015
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-26994-0
Preis: 12,99€
Seiten: 432
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Ein Tag-Nacht-Zyklus in Bisola dauert ein Menschenleben. Während die Menschen mit der Nacht wandern, gehört den amphibischen Sasseks der Tag. Ein Abkommen sichert den Frieden zwischen den beiden Völkern, aber wenn die Dämmerung kommt, stehen nur die Guardista der Grauwacht zwischen ihnen. Diese Krieger mit besonderen Fähigkeiten überwachen den Abzug der Menschen aus den Städten und den Einzug der Sasseks. Doch etwas geschieht auf Bisola. Ein seltsames blaues Licht erhellt die Nacht, und der Frieden zwischen den Völkern steht auf der Probe. Remon, ein fahnenflüchtiger Guardista, und seine Frau Nata machen sich auf in die Stadt des Zwielichts, um dem Mysterium auf den Grund zu gehen. (Quelle: Piper)
 


[Rezension: Leseprobe] Finstermoos - Aller Frevel Anfang von Janet Clark


© Coverrecht: Loewe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.01.2015
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7748-6
Preis: 9,95€
Seiten:224
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Valentin ist heimlich in Luzie verliebt, Luzi hat ein geheimes Verhältnis mit Basti und Basti und Valentin sind gute Freunde. Alle drei haben ihre eigenen Probleme, mit denen sie zu kämpfen haben. Valentins Vater baut derweil ein Ferienhaus in Finstermoos, was Unruhe und Unfrieden im Ort und bei den Bewohnern stiftet. Als Valentin und sein Vater sich auf der Baustelle treffen, wollen sie eine gefundene Truhe öffnen. In Erwartung eines Schatzes sind sie umso schockierter, was sich in Wirklichkeit in der Kiste verbirgt.



So oft ist mir dieses Buch bereits ins Auge gefallen, sodass die Leseprobe ein Muss für mich war. Leider muss ich sagen, dass diese mich noch nicht vollkommen überzeugt hat. Zwar habe ich einen ersten guten Eindruck vom Inhalt und von den Beziehungen bekommen, fand aber einige Ausführungen für eine Leseprobe eher unwichtig.

Die Handlung wurde von zwei Perspektiven aus erzählt. Zu Beginn gab es einen kurzen Teil, welcher aus Luzies Perspektive geschrieben wurde, bevor dann der restliche Teil der Leseprobe aus der Sicht von Valentin folgt. Basti lernt der Leser zu Beginn nur nebenbei kurz kennen.

Mit den Protagonisten bin ich in der kurzen Zeit noch nicht warm geworden. Alle drei erschienen mir etwas unreif und besonders die Gedankengänge von Valentin konnte ich nicht nachvollziehen. Ich vermute, dass die Protagonisten jedoch mit der Zeit reifen werden.

Zur Handlung kann ich nur wenig sagen. Neben einem Überblick zu den Beziehungen, fängt die tatsächliche Handlung erst kurz vor Ende der Leseprobe an. Ich bin wirklich gespannt, wie sich diese entwickeln wird.

[Neuerscheinung]
Insel der blauen Gletscher von Christine Kabus
Euer Traum war meine Hölle von Natacha Tormey
Begegnung auf Sphinx von David Weber
Schwarzweiß von Antonia Fennek


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.01.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-17154-5
Preis: 9,99€
Seiten: 622
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Zwei Frauen, eine atemberaubende Landschaft und ein dunkles Geheimnis, das hundert Jahre unter dem Eis verborgen lag...
Spitzbergen, 2013. Um für eine Reisereportage zu recherchieren, begibt sich die Journalistin Hanna auf den einsamen Archipel jenseits des Polarkreises. Dort lernt sie den Polarforscher Kåre Nybol kennen, dessen humorvolle Art ihr sogleich sympathisch ist. Gemeinsam erkunden sie die einzigartige Landschaft Spitzbergens – und kommen sich dabei allmählich näher. Doch als sie eine längst verlassene Bergbausiedlung am Kongsfjord besichtigen, macht Hanna im geschmolzenen Gletschereis einen grausigen Fund, hinter dem sie eine spannende Story wittert. Gemeinsam mit Kåre taucht sie tief in die Vergangenheit des entlegenen Archipels ein…
Ruhrgebiet, 1907. Statt dem Wunsch ihrer Eltern zu folgen und sich einen Ehemann zu suchen, schließt die burschikose Emilie einen Pakt mit ihrem jüngeren Bruder Max: Sie wird an seiner Stelle an der geplanten Arktisexpedition teilnehmen. Als Mann verkleidet schließt sie sich der Expeditionsgruppe an. Doch schon bald ahnt sie, dass sie nicht die einzige ist, die etwas zu verbergen hat. Ganz offensichtlich nehmen die Männer aus ganz unterschiedlichen Motiven an der Reise teil – und mindestens einer von ihnen hütet ein dunkles Geheimnis, dessen Aufdeckung er um jeden Preis zu verhindern sucht… (Quelle: Bastei Lübbe)



© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.01.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-60816-4
Preis: 8,99€
Seiten: 285
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Kindesmissbrauch in einer Sekte - Natachas Eltern sind echte Hippies, sie träumen von der freien Liebe und dem Weltfrieden. Naiv lassen sie sich von der Sekte Children of God anwerben – so wird ihre Tochter Natacha in die Sekte hineingeboren, ebenso wie ihre Geschwister. Ein normales Familienleben wird Natacha nie kennenlernen. Die Sekte propagiert die freie Liebe, auch mit Kindern! Getrennt von ihren Eltern, sind Natacha und ihre Geschwister dem Missbrauch durch fremde „Onkel“ und „Tanten“ schutzlos ausgeliefert. (Quelle: Bastei Lübbe)
 


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.01.2015
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-20779-4
Preis: 8,99€
Seiten: 414
Originaltitel: A Beautiful Friendship
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Stephanie Harrington lebt auf der Koloniewelt Sphinx. Lebensmittel sind knapp, und in den Gewächshäusern kommt es immer wieder zu Diebstählen. Stephanie begibt sich auf die Jagd nach dem Täter und stößt dabei auf eine unbekannte Spezies: eine sechsbeinige Baumkatze. Augenblicklich freundet sie sich mit dem Tier an. Doch schon bald stellt sich heraus, dass diese Katze weit mehr als nur ein Tier ist ... (Quelle: Bastei Lübbe)


© Coverrecht: LYX
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 15.01.2015
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-8025-9533-2
Preis: 9,99€
Seiten: 384
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Als der psychisch kranke Mörder Niklas Rösch in den Maßregelvollzug der Hamburger Psychiatrie eingewiesen wird, ändert sich alles im Leben der Ärztin Regina Bogner. Von Anfang an tritt Rösch so auf, als besäße er allein die Kontrolle. Woher kennt er Einzelheiten aus Reginas sorgsam gehüteter Vergangenheit? Und ist der grauenvolle Mord an seiner Nachbarin tatsächlich seine erste Tat? Als Rösch die Flucht aus dem Maßregelvollzug gelingt, schwebt nicht nur Regina in tödlicher Gefahr. Denn ihre Tochter Anabel passt genau in Röschs Beuteschema …


[Neuerscheinung] Finstermoos - Aller Frevel Anfang von Janet Clark


© Coverrecht: Loewe
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 14.01.2015
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7748-6
Preis: 9,95€
Seiten:224
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht. (Quelle: Loewe)


[Neuzugang & Ich lese] Ich brenne für dich von Tahereh Mafi


© Coverrecht: Goldmann
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 29.09.2014
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31305-1
Preis: 16,99€
Seiten: 384
Originaltitel: Ignite Me
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr? (Quelle: Goldmann)


[Neuerscheinung]
Der Kuss des Windes - Sturmkrieger von Shannon Messenger
Die Auslese von Joelle Charbonneau
Die nachhaltige Pflege von Holzböden von Will Wiles
Der Fotograf von Auschwitz von Rainer Engelmann
In die Sonne von Sergej Moskwin


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-38051-2
Preis: 9,99€
Seiten: 544
Originaltitel: Let the Sky Fall
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Der 17-jährige Vane erinnert sich an nichts. Nur an die Angst und den Todeswirbel. Und an sie, die ihn seither in seinen Träumen verfolgt ... Audra dagegen erinnert sich genau an die Sturmkrieger und ihre zerstörerische Macht. Denn Audra ist die Hüterin des Windes – und wacht über Vanes Leben. Als ihnen die Tyrannen der Lüfte erneut auf der Spur sind, bleibt Audra nichts anderes übrig, als Vanes Erinnerung zu aktivieren. Doch die größte Gefahr geht nicht von den Kriegern aus – sondern von der zarten Liebe zwischen Vane und Audra... (Quelle: cbt)



© Coverrecht: Penhaligon
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: Penhaligon
ISBN: 978-3-7645-3118-8
Preis: 16,99€
Seiten: 416
Originaltitel: Independent Study
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas.

Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr... (Quelle: Penhaligon)



© Coverrecht: btb
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-74850-1
Preis: 8,99€
Seiten: 304
Originaltitel: Care of Wooden Floors 
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Was passiert, wenn du die Wohnung deinem besten Freund überlässt …
Oskar ist Komponist und verheiratet mit einer kalifornischen Kunsthändlerin. Er lebt in einer osteuropäischen Hauptstadt mit seinen beiden Katzen, die er nach russischen Komponisten benannt hat. Aber hier geht es nicht wirklich um Oskar, denn der ist in Kalifornien, um sich scheiden zu lassen. Deshalb beauftragt er einen alten Studienkollegen, in seiner Abwesenheit auf die Wohnung aufzupassen, auf dass seinen Katzen und besonders dem kostbaren Parkett nichts passiert. Und damit auch nichts schief geht, hat er viele Hinweiszettel hinterlassen, was zu tun – und besonders: was zu lassen ist. (Quelle: btb)


© Coverrecht: cbj
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-15919-4
Preis: 14,99€
Seiten: 192 
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe ist es, die KZ-Insassen zu fotografieren. Menschen, die kurze Zeit später in den Gaskammern umgebracht werden. Menschen, die von Josef Mengele zu »medizinischen Forschungsarbeiten« missbraucht werden und denen die Todesangst ins Gesicht geschrieben steht. Hätte er die Arbeit verweigert, wäre das sein eigenes Todesurteil gewesen. Als Brasse 1945 alle Fotos verbrennen soll, widersetzt er sich, um Zeugnis zu geben von dem unfassbaren Grauen. Reiner Engelmann hat Wilhelm Brasse noch kennengelernt und schreibt sein Leben für Jugendliche auf. Ein erschütterndes Dokument – wider das Vergessen. (Quelle: cbj)


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31550-1
Preis: 14,99€
Seiten: 432 
Originaltitel: Metro-Universe: To see the Sun
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Die Welt im Jahr 2033: Ein schrecklicher Atomkrieg hat ein Leben an der Erdoberfläche unmöglich gemacht und die Menschen in die Dunkelheit der Metro-Stationen getrieben. So auch in Novosibirsk in Sibirien. Doch in den finsteren Tunneln der Novosibirsker U-Bahn lauert eine tödliche Gefahr, und plötzlich sind die Bewohner der Metro-Stationen nicht mehr sicher. Dem jungen Sergej Kasarinym ist klar, dass den Menschen nur ein Ausweg bleibt, wenn sie überleben wollen: Sie müssen zurück an die Oberfläche. (Quelle: Heyne)

[Neuzugang] Zuhause selbst gemacht. Kreativprojekte aus Küche, Wollkorb und Nähkästchen


© Coverrecht: Edition Michael Fischer
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 06.11.2014
Verlag: Edition Michael Fischer
ISBN: 978-3-86355-223-7
Preis: 24,99€
Seiten:196

Klappentext:
Schaffen Sie sich ein behagliches Daheim, natürlich und handgemacht! Epipa zeigt Ihnen dafür ?Selbst gemacht!?-Projekte, die Ihr kreatives Zuhause mit Charme und Liebe bereichern werden. Entdecken Sie Handarbeitsanleitungen, Dekorationsideen und Einkoch- und Backrezepte, mit denen Sie Ihre vier Wände zu Wohlfühloase machen können. Das reichhaltige Coffee Table Book lädt mit stimmungsvollen Fotos und herrlichem Landflair zum Schmökern, Träumen und Verschenken ein. Ausführliche Anleitungen und Materiallisten lassen im Handumdrehen liebevolle Dinge entstehen: gestalten Sie eine kuschelige Rotkäppchendecke für die Kleinsten, backen Sie leckere Schokoladen- und Zitronenkuchen oder finden Sie neue Rezepte für das entspannte Picknick im Freien. Und das Beste: Hier ist alles 100% land- und handgemacht! (Quelle: Edition Michael Fischer)



[Neuzugang & Ich lese] Onyx. Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 21.11.2014
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-551-58332-1
Preis: 19,99€
Seiten: 464
Originaltitel: Onyx. A Lux Novel

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Klappentext:
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? (Quelle: Carlsen)



[Rezension] Solange ich atme von Carmen Rohrbach


© Coverrecht: Malik National Geographic
Informationen zum Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 01.09.2014
Verlag: Malik National Geographic
ISBN: 978-3-492-40531-7
Preis: 12,99€
Seiten:256
Leseprobe: Hier

Erster Satz: Es ist so weit.

Inhalt:
Seit ihrer Kindheit träumt Carmen Rohrbach davon, die unterschiedlichsten Teile der Welt zu bereisen und in der freien Natur zu forschen. Daher entscheidet sie sich nach ihrem Schulabschluss für ein Biologiestudium in Greifswald. Durch den Bau der Mauer und die Aufspaltung in DDR und BRD wird ihr jedoch jegliche Möglichkeit auf Forschungaufenthalte im Ausland genommen. Resigniert arbeitet sie nach ihrem Studium an einer Universität. Sie gliedert sich in die Gesellschaft ein und nimmt politische Pflichtveranstaltungen wahr. Als sie den Tauchlehrer Jürgen trifft, ist es mit der Resignation vorbei und zusammen Planen sie ihre Flucht über die Ostsee nach Dänemark. Zunächst schwimmend und später im Schlauchbot paddelnd wollen sie es schaffen. Nach 2 Tagen und 2 Nächten im Wasser werden sie geschnappt und für Carmen Rohrbach beginnt ein Kampf um die Ausweisung in die BRD.



Meine Meinung: 
In ihrem Buch „Solange ich atme“ beschreibt Carmen Rohrbach ihren Fluchtversuch über die Ostsee. Zumeist schweifen ihre Gedanken jedoch ab in die Vergangenheit. Sehr lebendig beschreibt sie ihre Kindheit und Jugend bis zum Studienabschluss. So lernt man die Autorin nach und nach besser kennen und versteht ihren Wunsch nach Aufenthalten im Ausland.

Nach der Verhaftung verbleibt die Autorin mit ihren Gedanken zumeist in der Gegenwart und berichtet von den Haftbedingungen und ihren eigenen inneren Kämpfen. Ich selbst habe nur wenig Neues über die Bedingungen und Abläufe nach der Haft erfahren, was aber auch an meinem eigenen Interesse an dieser Zeit liegt. Trotz allem ist es ein äußerst interessanter Zeitzeugenbericht, der recht schonungslos über die Haftbedingungen in der DDR berichtet.

Trotz der Schilderungen über die eigene Kindheit muss ich sagen, dass mir die Protagonistin fremd geblieben ist. Besonders ihr Verhalten in der Kindheit und Jugend verwirrten mich. Dabei geht es weniger um die starke Liebe zur Natur, als vielmehr um den Umgang und das Verhalten gegenüber Mitmenschen. Trotz allem habe ich die Entwicklung und Veränderung der Autorin mit Interesse verfolgt. Besonders für ihr Steh- und Durchhaltevermögen während der Haft, habe ich sie bewundert.

Auch wenn der Leser von Beginn an weiß, dass die Flucht scheitern wird, blieb mir persönlich ein hohes Maß an Neugier und Interesse beim Lesen erhalten. Ein interessantes und wirklich persönliches gehaltenes Buch.

[Neuzugang & Ich lese] Breathe - Flucht nach Sequoia von Sarah Crossan


© Coverrecht: dtv
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 01.11.2013
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-76079-9
Preis: 16,95€
Seiten:368
Originaltitel: Resist
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland - und werden erneut getrennt. Auf der Suche nach Unterstützung schlägt Quinn sich heimlich nach Sequoia durch. Aber als er erkennt, was die Rebellen dort wirklich vorhaben, weiß er, dass Bea in höchster Gefahr schwebt - und dass nur er sie retten kann. (Quelle: dtv)

[Neuzugang] Passagier 23 von Sebastian Fitzek


© Coverrecht: Droemer Knaur
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 30.10.2014
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-19919-0
Preis: 19,99€
Seiten: 432
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm... (Quelle: Droemer Knaur)



Ein frohes neues Jahr!

Das Jahr 2014 war für mich ziemlich turbulent und da es hier in letzter Zeit etwas ruhiger war, möchte ich euch dazu eine kleine Erklärung liefern. Im Februar 2014 der Umzug in eine eigene Wohnung und dann von Juli bis Oktober meine Masterarbeit. Nachdem ich diese abgegeben hatte, kam doch unerwartet schnell der Termin für die Verteidigung und ich musste mich ganz schön bemühen alles rechtzeitig fertig zu bekommen. Dann noch zwei Jobs neben dem Studium und meine Zeit war so gut wie aufgebraucht. 

Über Weihnachten war ich nicht zu Hause und ohne Internet konnte ich euch nicht mal frohe Weihnachten wünschen. Ich hoffe dennoch, dass ihr alle ein schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten genießen konntet und dass ihr gestern gut in das neue Jahr gerutscht seid. 

In diesem Jahr habe ich hoffentlich wieder mehr Zeit mich um meinen Blog zu kümmern. Wie viele andere auch, habe ich jetzt einen Job, der mich 40h auf Trab halten wird, aber dennoch sollte nun noch genug Zeit bleiben, meinen Blog etwas regelmäßiger zu betreiben und auch die Anpassungen und Umbauten etwas weiter vorran zu treiben.

Neben dem Bloggen kam auch das Lesen viel zu kurz in den letzten paar Monaten. In diesem Sinne hoffe ich euch wieder regelmäßiger Neuigkeiten zeigen zu können und auch häufiger zum Lesen zu kommen. 

Bis ganz bald also :)