[Neuerscheinung]
Die Chroniken der Fae - Aus Papier und Asche von Ruth Frances Long
Ophelia und das magische Museum von Karen Foxlee
J von Howard Jacobson
Der Büro-Ninja von Lars Berge
Piratenherz von Marliese Arold


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.10.2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-31033-5
Preis: 9,99€
Seiten: 448
Originaltitel: A Crack in Everything
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Izzy traut ihren Augen kaum, als sie mitten in Dublin einen Engel sieht. Oder ist es bloß ein Graffiti? Als sie ein Foto machen will, wird ihr prompt das Handy gestohlen. Und dann überschlagen sich die Ereignisse, denn auf der Jagd nach dem Dieb stolpert sie in eine völlig andere Welt – ins Schattenreich Dubh Linn, wo die Fae über die Menschen wachen und ganz eigene Pläne mit ihnen verfolgen. Besonders mit Izzy: Nach ihrer unfreiwilligen Entdeckung liegt ihr Leben in der Hand des Fae-Kriegers Jinx. Doch auch Jinx entdeckt durch Izzy eine neue Welt – und plötzlich befinden sich die beiden in einem atemberaubenden Wettlauf zwischen den Fronten… (Quelle: cbt)



© Coverrecht: Beltz
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 10.10.2015
Verlag: Beltz
ISBN: 978-3-407-82062-4
Preis: 13,95€
Seiten: 288
Originaltitel: Ophelia and the Marvelous Boy
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Ophelia ist 11 und liebt es, Dinge zu erforschen. Ein seltsames Museum in einer ewig verschneiten Stadt, scheint dafür der perfekte Ort. Bis Ophelia den Jungen entdeckt, der schon seit Jahrhunderten eingeschlossen ist...

Hinter einer Tür, versteckt in einem riesigen Wandgemälde, hockt ein Junge. Heimlich erzählt er Ophelia durch das Schlüsselloch, Zauberer hätten ihn vor vielen hundert Jahren geschickt , damit er die böse Schneekönigin besiegt und es aufhört zu schneien. Doch die drehte den Spieß um und sperrte ihn ein. Obwohl Ophelia nicht an Märchen glaubt, willigt sie schließlich ein, den Schlüssel zu dem Gefängnis des Jungen zu suchen und die Person zu finden, die die Schneekönigin besiegen kann... Ein märchenhaft erzählte Geschichte, spannend und mystisch zugleich!

»Ophelia«, sagte der Junge. Er sagte es ganz leise. Die Art, wie er es sagte, gefiel ihr ganz und gar nicht. Er klang traurig und so, als erwartete er noch mehr von ihr.
»Und woher kennst du überhaupt meinen Namen?«, fragte sie. »Ich habe ihn dir nie genannt, nicht ein einziges Mal.«
»Ich habe ihn einmal gehört, vor langer Zeit.«
Er war voller geheimnisvoller Sätze wie diesem. (Quelle: Beltz)


© Coverrecht: DVA
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.10.2015
Verlag: DVA
ISBN: 978-3-421-04688-8
Preis: 22,99€
Seiten: 416
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Die Bewohner Port Reubens leben in scheinbarer Harmonie, sie hören nur noch Schnulzen und lesen kitschige Liebesromane, und nach dem schrecklichen Ereignis, über das nur als »Was geschah, falls es geschah« gesprochen wird, bekamen alle neue Namen. Kevern Cohen misstraut als Einziger dieser »großen Familie« und ihrer freiwilligen Ahnungs- und Meinungslosigkeit. Er ist ein Eigenbrötler, der die Bücher und Jazzplatten seines Vaters aufbewahrt hat und allein in einer Hütte auf den Felsen wohnt. Eines Tages wird ihm Ailinn Solomons vorgestellt, eine schwarzhaarige Schönheit, und die beiden fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Doch Keverns Unbehagen wächst: Ist ihre Liebe wirklich nur aus ihren spontanen Gefühlen genährt, oder haben andere Interesse an ihrer Beziehung? Ist er nur paranoid, oder werden sie tatsächlich überwacht und sind Teil eines allumfassenden, perfekt ausgeklügelten Plans? (Quelle: DVA)


© Coverrecht: Carl's Books
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.10.2015
Verlag: Carl's Books
ISBN: 978-3-570-58549-8
Preis: 14,99€
Seiten: 256
Originaltitel: Kontorsninja
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Jens Jansen ist ein absoluter Durchschnittsmensch: Er arbeitet in einem mittelständischen Unternehmen, hat ein ansehnliches Jahresgehalt, eine Eigentumswohnung und eine langjährige Freundin. Trotzdem quält ihn eine große innere Leere. Beruflich hat er sich schon längst aufs Nichtstun spezialisiert – auch wenn das niemand bemerkt. Um einer bevorstehenden Beförderung zu entgehen, zieht Jens Jansen lieber radikale Konsequenzen: Er versteckt sich in einem längst vergessenen Abstellraum im labyrinthischen Bürokomplex seiner Firma. Zur Tarnung, falls er doch jemanden treffen sollte, verkleidet er sich als Ninja. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als Jens erfährt, dass er nicht der Einzige ist, der sich in einem Büro versteckt hält. Er erfährt von einer heimlichen Organisation, die den ehrgeizigen Plan hat, die Menschen vom Arbeitswahn zu befreien…

Lars Berge hat eine schreiend komische, kluge Satire geschrieben, in der er die moderne Arbeitswelt mit viel schwarzem Humor entlarvt. Mit unbändigem Einfallsreichtum spielt er einen Wunsch durch, der vielen bekannt sein dürfte: angesichts des alltäglichen Bürowahnsinns einfach zu verschwinden. (Quelle: Carl's Books)


© Coverrecht: Thienemann-Esslinger
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.10.2015
Verlag: Thienemann-Esslinger
ISBN: 978-3-522-65307-7
Preis: 12,99€
Seiten: 416
Altersempfehlung:
ab 12 Jahren
Leseprobe?
Hier

Klappentext:

Neue Stadt, neue Freunde, neues Leben: Nach dem Tod der Mutter ist für Rebekka nichts mehr, wie es war. Auch an der neuen Schule fühlt sie sich fehl am Platz, bis sie den geheimnisvollen Juri kennenlernt. Rebekka ist fasziniert von seiner ruhigen, selbstsicheren Art. Doch nach ihrem ersten Kuss ist er wie vom Erdboden verschluckt. Als sie bei einem Ausflug unglücklich ins Wasser fällt und zu ertrinken droht, ist Juri überraschenderweise zur Stelle. Dass er danach wieder spurlos verschwindet, kann Rebekka nicht verstehen. Sie beschließt, seinem merkwürdigen Verhalten auf den Grund zu gehen und kommt einem uralten Geheimnis auf die Spur… (Quelle: Thienemann-Esslinger)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen