[Konzert] Sarah Connor - Muttersprache

Gestern Abend war es endlich soweit: Sarah Connor präsentierte ihr neues Album "Muttersprache" im Berliner Admiralspalast. Die Atmosphäre im komplett ausverkauften Saal mit 1756 Plätzen war ausgelassen und teilweise beinahe familiär. Sarah Connor präsentierte die Songs aus ihrem neuen Album stimmgewaltig, emotional und mitreißend. Ein kurzes Medley führte die Menge zurück in die Zeiten, als Sarahs Titel noch in englischer Sprache verfasst waren. Auch ihr Titel "From Sarah With Love" durfte nicht fehlen, welchen sie jedoch in einer komplett neuen und rundum gelungenen Version vortrug. Ein kurzer Zwischenruf von ihrer Tochter Summer, welche im Publikum saß, machte die ganze Show noch persönlicher. Besonders emotional fand ich den letzten Song der Zugabe "Augen Auf", welcher unter anderem mit aktuellen Bildern von Flüchtlingen unterstützt wurde.

Für mich war der Abend sehr gelungen. Ich liebe die Titel ihres neuen Albums und ihre gewaltige Stimme. Sie war wie immer sympathisch und wirkte komplett geerdet, wenn man das so sagen kann. Ein paar meiner Bilder findet ihr hier (für die volle Größe bitte anklicken)...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen