[Reisebericht: Island] Puffins, Lundis oder auch Papageitaucher

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, ein Paar von meinen Bildern fertig zu machen. Dieses wirklich wunderschöne und niedliche Tier, wollte ich euch schon eine ganze Weile vorstellen.

Papageitaucher (englisch: Puffin, isländisch: Lundi) leben von Ende August bis Anfang April im offenen Meer. Mitte April begeben sie sich jedoch mit ihrem Partner ans Festland, um zu Brüten. Auf Island gibt es mit 3 bis 4 Millionen Paaren den größten Bestand an Papageitauchern. Im letzten Jahr konnte ich sie das erste Mal auf Vestmannaeyjar (eine Insel vor der Südküste Islands) beobachten und fotografieren. Zuvor war ich leider nie zur richtigen Zeit auf Island. Umso glücklicher war ich im letzten Jahr, als ich den ersten Papageitaucher zu Gesicht bekam!

Auch in diesem Jahr hatte ich das Glück, die Tiere sehen zu dürfen. An der Steilküste Látrabjarg, einem der größten Vogelfelsen der Welt, tummelten sich so viele Papageitaucher, dass ich gar nicht wusste, welches Tier ich zuerst fotografieren soll. Da die Vögel sich in der oberen Rasenkante Bruthöhlen graben, hat man die Möglichkeit sehr nah an die Tiere heran zu kommen. Überrascht war ich, dass diese so gar keine Angst vor Menschen hatten (ganz anders als auf Vestmannaeyja).

Vorsicht ist geboten, da es jährlich Unfälle an hohen Klippen gibt. Durch die Bruthöhlen kann der Boden leicht nachgeben. In einem solchen Fall sollte man nicht zu nah am Rand der Klippe stehen. Die beste Zeit zum Fotografieren ist am frühen Morgen, oder am späten Abend. Tagsüber befinden sich die Tiere in der Höhle und auf dem offenen Meer. Wir erreichten die Klippen gegen 21:00 Uhr und fuhren kurz nach 23:00 Uhr wieder zurück. Zu dieser Zeit befanden sich sehr viele Tiere und auch noch sehr viele Menschen an den Klippen.

Die Bilder für eine bessere Qualität bitte anklicken!

Kommentare:

  1. Ohhh, was für tolle Bilder! Ich liebe Papageintaucher! Die sehen einfach so knuffig aus! :)
    Toll, dass du so nah an die rangekommen bist.

    LG Cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch fasziniert von diesen Tieren! Sie sind einfach so putzig und dazu noch so tollpatschig!
      Ich war auch ganz begeistert, dass die Tiere kaum schreckhaft waren.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hihihihihi, das Bild ganz untern links sieht ja aus, als würden die beiden sich gerade das Ja-Wort geben :) Wie schön <3 (T'schuldige, ich seh grade überall nur noch Hochzeit ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... du bist süß Carla :)
      Das ist in Ordnung so... das muss so sein, dass du überall Hochzeit siehst ;)
      Liebe Grüße

      Löschen