[Neuerscheinung]
Der Kuss des Windes - Sturmkrieger von Shannon Messenger
Die Auslese von Joelle Charbonneau
Die nachhaltige Pflege von Holzböden von Will Wiles
Der Fotograf von Auschwitz von Rainer Engelmann
In die Sonne von Sergej Moskwin


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-38051-2
Preis: 9,99€
Seiten: 544
Originaltitel: Let the Sky Fall
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Der 17-jährige Vane erinnert sich an nichts. Nur an die Angst und den Todeswirbel. Und an sie, die ihn seither in seinen Träumen verfolgt ... Audra dagegen erinnert sich genau an die Sturmkrieger und ihre zerstörerische Macht. Denn Audra ist die Hüterin des Windes – und wacht über Vanes Leben. Als ihnen die Tyrannen der Lüfte erneut auf der Spur sind, bleibt Audra nichts anderes übrig, als Vanes Erinnerung zu aktivieren. Doch die größte Gefahr geht nicht von den Kriegern aus – sondern von der zarten Liebe zwischen Vane und Audra... (Quelle: cbt)



© Coverrecht: Penhaligon
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: Penhaligon
ISBN: 978-3-7645-3118-8
Preis: 16,99€
Seiten: 416
Originaltitel: Independent Study
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas.

Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr... (Quelle: Penhaligon)



© Coverrecht: btb
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-74850-1
Preis: 8,99€
Seiten: 304
Originaltitel: Care of Wooden Floors 
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Was passiert, wenn du die Wohnung deinem besten Freund überlässt …
Oskar ist Komponist und verheiratet mit einer kalifornischen Kunsthändlerin. Er lebt in einer osteuropäischen Hauptstadt mit seinen beiden Katzen, die er nach russischen Komponisten benannt hat. Aber hier geht es nicht wirklich um Oskar, denn der ist in Kalifornien, um sich scheiden zu lassen. Deshalb beauftragt er einen alten Studienkollegen, in seiner Abwesenheit auf die Wohnung aufzupassen, auf dass seinen Katzen und besonders dem kostbaren Parkett nichts passiert. Und damit auch nichts schief geht, hat er viele Hinweiszettel hinterlassen, was zu tun – und besonders: was zu lassen ist. (Quelle: btb)


© Coverrecht: cbj
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-15919-4
Preis: 14,99€
Seiten: 192 
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe ist es, die KZ-Insassen zu fotografieren. Menschen, die kurze Zeit später in den Gaskammern umgebracht werden. Menschen, die von Josef Mengele zu »medizinischen Forschungsarbeiten« missbraucht werden und denen die Todesangst ins Gesicht geschrieben steht. Hätte er die Arbeit verweigert, wäre das sein eigenes Todesurteil gewesen. Als Brasse 1945 alle Fotos verbrennen soll, widersetzt er sich, um Zeugnis zu geben von dem unfassbaren Grauen. Reiner Engelmann hat Wilhelm Brasse noch kennengelernt und schreibt sein Leben für Jugendliche auf. Ein erschütterndes Dokument – wider das Vergessen. (Quelle: cbj)


© Coverrecht: Heyne
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31550-1
Preis: 14,99€
Seiten: 432 
Originaltitel: Metro-Universe: To see the Sun
Leseprobe: Hier

Klappentext:
Die Welt im Jahr 2033: Ein schrecklicher Atomkrieg hat ein Leben an der Erdoberfläche unmöglich gemacht und die Menschen in die Dunkelheit der Metro-Stationen getrieben. So auch in Novosibirsk in Sibirien. Doch in den finsteren Tunneln der Novosibirsker U-Bahn lauert eine tödliche Gefahr, und plötzlich sind die Bewohner der Metro-Stationen nicht mehr sicher. Dem jungen Sergej Kasarinym ist klar, dass den Menschen nur ein Ausweg bleibt, wenn sie überleben wollen: Sie müssen zurück an die Oberfläche. (Quelle: Heyne)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen