[Neuzugang] Breathe - Gefangen unter Glas von Sarah Crossan


Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: Mai.2013
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-76069-0
Preis: 16,95€ 
Seiten: 432
Altersempfehlung: ab 13 Jahren

Klappentext:
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende: Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt... Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft. Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf... Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten... (Quelle: dtv)



[Neuzugang] Rette mich vor dir von Tahereh Mafi


Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 30.09.2013
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31304-4
Preis: 16,99€ 
Seiten: 416
Originaltitel: Unravel Me

Klappentext:
Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist...
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat... (Quelle: Goldmann)



[Rezension] Zerstöre mich von Tahereh Mafi


Informationen zum Buch (eBook)
Erscheinungsdatum: 23.08.2013
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-641-11910-2
Preis: 1,99 
Seiten: 100
Originaltitel: Destroy Me

Erster Satz: Ich wurde angeschossen.

Inhalt:
Juliette hat es geschafft sich aus den Fängen von Warner zu befreien. Bei der Flucht wird Warner von ihr verletzt, was den scheinbar so kalten Warner ziemlich aus der Bahn wirft. Und das seine Juliette zusammen mit Adam geflohen ist und Gefühle für diesen zu haben scheint macht alles nur noch schlimmer. Warner ist hin und her gerissen zwischen der Welt, in die er hineingezwungen wird und der Welt in welche ihn Juliette unaufhörlich zu ziehen scheint. Ein Kampf entflammt, tief in seinem Inneren, nach außen kaum wahrnehmbar. Nur sein Vater, der nach Juliettes Flucht bei Warner auftaucht, scheint zu wissen was in ihm vorgeht. Sein Vater verstärkt den Zwiespalt nur noch weiter und Warner weiß nicht was er tun soll. Sich selbst und sein Leben kann er kaum noch ertragen...
 

Meine Meinung: 
"Zerstöre mich" von Tahereh Mafi ist Band 1,5 der Trilogie. Der zweite Band ist bereits unter dem Titel "Rette mich vor dir" erschienen. "Zerstöre mich" gibt es nur als eBook und mit 100 Seiten ist es auch wesentlich kürzer als die anderen zwei Teile. Als kleines Leckerbissen für Zwischendurch ist dieser Band einfach perfekt.

Das gesamte Buch ist aus der Perspektive von Warner geschrieben, dem Bösewicht aus dem ersten Band. Dass dieser scheinbar gar nicht so hart, kaltherzig und berechnend ist, wie zu Beginn gedacht, wird beim Lesen schnell klar. Dieser Teil kehrt Warners Innerstes für die Leser nach Außen und zeigt einen komplett anderen Menschen.

Im ersten Teil konnte ich Warner überhaupt nicht leiden und ich denke ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass sich diese Einstellung etwas geändert hat. Tahereh Mafi beschreibt unglaublich gut, wie es im Inneren von Warner aussieht. Die Verrücktheit und die Besessenheit nach Juliette, lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. All seine Gefühle konnte ich tief in mir spüren und ich litt mit ihm mit. Auch über seine Kindheit erfährt der Leser einiges und es wird deutlich, dass Warner kaum eine andere Wahl hatte, als das zu werden, was er ist. Warner kann sich selbst nicht ausstehen und seinen Vater noch viel weniger. Juliette ist für ihn genau das Gegenteil: eine Kämpferin! 

Tahereh Mafi ist für mich ein wahres Schreibtalent. Im ersten Band war ich so von Juliette eingenommen, dass ich fühlte was sie fühlte. Ich fand Warner grausam und faszinierend zugleich. In "Zerstöre mich" passt die Autorin ihren Schreibstil an Warner an, was ihr wunderbar gelingt und zieht mich so in dessen Bann, dass ich nun noch mehr von ihm fasziniert bin. 

Ein unglaublich gefühlvolles Buch, welches mich mit vielen Fragen zurück lässt. Ich bin gespannt auf den nächsten Band und kann diesen Zwischenband nur jedem ans Herz legen!


[Neuerscheinung] Das Verhör von Robert Cormier


© Coverrecht: Carlsen
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 24.01.2014
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31141-2
Preis: 6,99€ 
Seiten: 160
Originaltitel: The Rag and Bone Shop
Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Klappentext:
Die kleine Alicia wird tot im Wald aufgefunden, kaltblütig ermordet. Der einzige Verdächtige ist der 12-jährige Jason. Doch es gibt keine Beweise – keine Zeugen, keine Waffen, keine Fingerabdrücke. Deshalb wird der Verhörspezialist Trent einberufen. Für ihn wäre ein Geständnis der größte Erfolg seiner Karriere. Als er sich plötzlich nicht mehr sicher ist, ob Jason wirklich der Schuldige ist, steht er vor einer schwierigen Entscheidung: sein Gewissen oder seine Karriere? (Quelle: Carlsen)





[Neuzugang & Ich lese] Eve & Adam von Katherine Applegate und Michael Grant


Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 01.12.2013
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-40104-8
Preis: 16,99€ 
Seiten: 352
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Klappentext:
Als Tochter aus reichem Hause genießt die 17-jährige Evening Spiker so manches Privileg: zum Beispiel einen Aufenthalt in der Privatklinik ihrer Mutter, wo sie nach einem schweren Verkehrsunfall behandelt wird. Damit Eve sich im tristen Krankenhausalltag nicht langweilt, soll sie ihren Traumtyp am Computer entwerfen. Größe, Augenfarbe, IQ - Eve darf alles selbst entscheiden. Sie hält es für ein lustiges Spiel, doch kurz darauf steht er ihr leibhaftig gegenüber ...  (Quelle: Ravensburger)






[Neuerscheinung] Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll


© Coverrecht: Loewe
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 20.01.2014
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7845-2
Preis: 14,95€ 
Seiten: 256

Klappentext:
Ich hätte nichts dagegen, immer mit dir alleine zu sein.
Wir würden uns auf die Nerven gehen. Stell dir vor, du wärst die einzige, der ich Witze erzählen könnte. Du würdest sie alle abkriegen.
Das wäre mir egal. Wenn nur wir auf der Welt wären, wäre alles einfacher. Überschaubarer. Du reichst mir.


Elena hat ihr Glück gefunden – mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe.

Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten.
Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben. Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen (Quelle:
Loewe)



[Ich lese] Weil es um die Menschen geht. Als Krankenschwester in Afghanistan von Karla Schefter


Informationen zum Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 01.10.2002
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-36382-0
Preis: 8,95€ 
Seiten: 333

Klappentext:
1989 kam die deutsche OP-Schwester Karla Schefter nach Afghanistan ? in ein vom Bürgerkrieg völlig zerstörtes und verarmtes Land. Unter Lebensgefahr baute sie in den folgenden zwölf Jahren ein Krankenhaus in der Nähe von Kabul auf. Trotz aller Gefahren und Machtwechsel hilft sie dort bis heute Kriegsopfern, kranken Kindern und Frauen und gibt ihnen neuen Lebensmut und Hoffnung. In ihren Erinnerungen zeichnet sie ein bewegendes Bild der afghanischen Menschen, ihres Lebens und ihrer Kultur. (Quelle: Ullstein)







[Neuerscheinung] Zersplittert von Teri Terry


Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 15.01.2014
Verlag: Coppenrath
ISBN: 978-3-649-61184-4
Preis: 17,95€ 
Seiten: 432
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Klappentext:
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie.
Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt schlagartig ihr Erinnerungsvermögen wieder ein . Trotzdem stellen sich der 16-Jährigen weiterhin jede Menge rätselhafter Fragen: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, die in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Gruppe im Untergrund, gespielt?
Als ein mysteriöser Mann namens Hatten in Kylas Leben tritt, besteht für sie endlich die Möglichkeit, mehr über ihre Vergangenheit und das System der Lorder herauszufinden. Doch Hatten verfolgt als Anhänger von Free UK seine eigenen Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen… (Quelle:
Coppenrath)



[Neuerscheinung] Ein Tag, zwei Leben von Jessica Shirvington


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 13.01.2014
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-38040-6
Preis: 8,99€ 
Seiten: 384
Originaltitel: Between the lives
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Zwei Leben, eine schicksalhafte Liebe – dramatisch, intensiv, atemberaubend.
Die 18-jährige Sabine lebt in zwei Parallelwelten – 24 Stunden in der einen und 24 Stunden in der anderen. Es sind zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten: In Roxbury ist sie die Außenseiterin, das Punk- Girl. In Wellesley dagegen die Highschool-Königin mit dem scheinbar perfekten Freund. Ein fataler Irrtum, den Sabine fast mit dem Leben bezahlt. Als sie in Roxbury Ethan kennenlernt und sich in ihn verliebt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch ein tragisches Ereignis ändert auf einmal alles… (Quelle: cbt)



[Neuerscheinung] Cry Baby von Gillian Flynn


© Coverrecht: Scherz
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 10.01.2014
Verlag: Scherz
ISBN: 978-3-651-01164-9
Preis: 12,99€ 
Seiten: 336
Originaltitel: Sharp Objects
Leseprobe? Hier

Klappentext:
›Babydoll‹ steht auf ihrem Bein. ›Petticoat‹ auf ihrer linken Hüfte. ›Böse‹ findet sich ganz in der Nähe. ›Girl‹ prangt über ihrem Herzen, ›schädlich‹ ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß ›verschwinden‹. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und
ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Sie findet die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch. (Quelle:
Scherz)



[Reisebericht: Island] Die Blaue Lagune

Auch wenn man noch nie in Island war, von der Blauen Lagune haben die meisten schon einmal gehört. Die Blaue Lagune ist ein Heilsee mit milchig-blauem Wasser. Die Umgebung ist gekennzeichnet durch eine Wüste aus Lavagestein und ein dampfendes Thermalkraftwerk. Wer hier herkommt badet, wenn man es genau nimmt, in den Abwässern dieses Kraftwerks. Aber keine Angst, diese sind nicht schädlich, sondern im Gegenteil sehr wohltuend und gut für die Haut. Das Wasser hat eine ungefähre Temperatur von 38°C, wobei diese an den unterschiedlichen Stellen variiert. Wer einmal da ist wird schnell die Stelle mit der für sich optimalen Temperatur gefunden haben. 

Neben der Lagune gibt es HotPots, einen Wasserfall, zwei klassische Saunen und eine Dampfsauna. Im Wasser befinden sich Mineralsalze, blaugrüne Algen und Kieselerdeschlamm. Diese Mischung lässt die Haut ganz weich werden. Im Gegensatz zur Haut reagieren die Haare nicht so gut auf das Wasser. Wer nach dem Besuch kein Stroh auf dem Kopf haben möchte, sollte den Kopf lieber über Wasser behalten. Auch empfiehlt es sich den Schmuck in der Umkleide zu lassen.

Ansonsten kann ich die Blaue Lagune nur empfehlen. Der Eintritt ist leider etwas höher als man es von Island gewohnt ist. Studenten bekommen jedoch Rabatt. Von Reykjavik kann man mit dem Busunternehmen Reykjavik Excursions einen Ausflug zur Lagune machen. Die Busse fahren in regelmäßigen Abständen. Aber auch mit dem Auto ist die Blaue Lagune sehr gut zu erreichen. Von Reykjavik aus folgt man der Straße 41 in Richtung Keflavík. Nach einiger Zeit kommt eine Abfahrt, bei welcher die Blaue Lagune ausgeschildert ist. Achtung! Auf isländisch Bláa Lónið, wer das nicht weiß kann die Abfahrt auch mal übersehen *hust*. 





Die Bilder sind, wie unschwer zu erkennen ist, zu unterschiedlichsten Jahreszeiten aufgenommen. Ich persönlich finde es noch beeindruckender, wenn Schnee auf die Lava gefallen ist.

[Rezension] Die Kolonie von A. J. Colucci


Informationen zum Buch (Taschenbuch) 
Erscheinungsdatum: 10.09.2013
ISBN: 978-3-86278-823-1
Preis: 9,99 
Seiten: 304
Leseprobe: Hier
Kaufen? Hier 

Erster Satz: Dr. Phillip Laredo, einer der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Genetik, stemmte sich gegen eine Windbö, die kleine Schaumkronen auf das aufgewühlte Wasser des Hudsons malte. 

Inhalt:
New York City steht kurz vor dem Untergang. Eine ganz neue Ameisenart versetzt die Bewohner in Angst und Schrecken. Die Zahl der Opfer steigt immer weiter an und der Tod durch die Ameisen ist qualvoll. Der Ameisenexperte Paul O'Keefe beschäftigt sich seit den ersten Todesfällen mit dieser neuen Insektenart und entdeckt immer neue Details. Das Schlimmste: es gibt scheinbar keinen Weg die Ameisen zu vernichten. Seine Exfrau Kendra Hart forscht in der Wüste, um ein Mittel zu erschaffen, welches Ameisen ohne den Einsatz von Chemikalien tötet. Auch sie wird zum Team hinzugeholt. Zusammen mit ihrem Exmann begibt sie sich auf die Suche nach der einzigen Methode um die Insekten zu vernichten. 
 

Meine Meinung: 
Der Klappentext von A. J. Coluccis Buch "Die Kolonie" ist sehr vielversprechend und klingt nach einem atemberaubenden Debutroman. In der Realität sieht das ganze leider anders aus. Der Thriller hält nur auf den ersten 25 Seiten was er verspricht. Danach flacht die Geschichte immer mehr ab.

Nicht nur der Klappentext macht Lust auf mehr. Auch das Cover ist auffällig und passend. Ein echter Hingucker. Die ersten zwei Kapitel haben mich persönlich total gepackt. Es krabbelte überall und an grausigen Details hat die Autorin nicht gespart. Ein sehr gelungener Auftakt.

Die folgenden Kapitel sind anfangs noch interessant. Der Leser erhält einen Einblick in die Beziehung zwischen den beiden Hauptprotagonisten und in den Stand von Paul O'Keefes Forschung. Auch Kendra Hart und ihre Tätigkeit wird erläutert. 

Das war aber leider auch schon alles an Positivem, was ich zu diesem Buch sagen kann. Nach dem einleitenden Teil des Thrillers folgt die Rettung von New York. Die Lösung der Ameisenplage ist die ganze Zeit über klar und stellt kein Geheimnis da. Die Frage ist nur, wie diese Lösung zustande kommen soll. Aber irgendwie war auch das ersichtlich und somit fehlte jegliche Spannung im Buch. A. J. Colucci hat noch versucht durch eine Dreiecksbeziehung und durch eine Intrige Spannung hinein zu bringen, aber auch das scheiterte, da das Potential nicht ansatzweise genutzt wurde. 

Auch die Protagonisten konnten mich nicht überzeugen. Ich konnte keinen Zugang zu ihnen finden und fand besonders die Handlungen von Kendra Hart unrealistisch und unpassend. Sie wirkte auf mich sehr naiv, was absolut nicht zu ihrer Beschreibung passt. Was ich im Nachhinein sehr verwunderlich finde ist, dass ich zu den Opfern der Ameisenplage einen besseren Zugang finden konnte, als zu die Hauptprotagonisten. Die Opfer wurden teilweise vor ihrem Tod vorgestellt und wirkten auf mich wesentlich menschlicher. 

Das Ende des Buches kam dann auch noch viel zu schnell. Ich fragte mich ob das Buch fertig werden musste oder ob es der Übersetzung geschuldet ist. Die Thematik hatte wirklich viel Potential, konnte aber absolut nicht ausgeschöpft werden. Alles war zu flach gehalten, zu vorhersehbar und zu klischeehaft. Für dieses Buch kann ich leider keine Leseempfehlung aussprechen.

Vielen Dank an Blogg dein Buch und an den Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplares!

[Jahresstatistik 2013] Das war mein Lesejahr 2013

Das Jahr ist so schnell an mir vorbei geflogen und nun ist es Zeit für meine erste Jahresstatistik. Viel möchte ich eigentlich nicht schreiben, nur eine kleine Zusammenfassung.

Gelesene Bücher: 58
Gelesene Seiten: 22630
Neuzugänge: 66



Eigentlich wollte ich jetzt noch das eine Buch nennen, welches mich am meisten begeistert hat. Ich  musste nun jedoch feststellen, dass ich nicht einfach nur ein Buch nennen kann. Den Thron müssen sich ein paar Bücher teilen.

Der Totenleser von Antonio Garrido
Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi
Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek
Rubinrot von Kerstin Gier
Saphirblau von Kerstin Gier  
Smaragdgrün von Kerstin Gier 
Kirschroter Sommer von Carina Bartsch
Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch
Arkadien brennt von Kai Meyer
Arkadien fällt von Kai Meyer
Tintenherz von Cornelia Funke
Gone Girl. Das perfekte Opfer von Gillian Flynn
Ghostbound - Call from the other Side von C. M. Singer
Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater      
Verblendung von Stieg Larsson 

 

[Ich lese] Der Gott des Todes von Patrick Satters


© Coverrecht: Patrick Satters
Informationen zum Buch (eBook)
Erscheinungsdatum: 28.10.2013
Preis: 2,99  
Seiten: etwa 342

Klappentext:
Azur wird nach seinem Selbstmord als Todesengel wiedergeboren, dazu verdammt für alle Ewigkeit in den Einöden der Unterwelt die Seelen der Menschen einzusammeln. Fast aller Erinnerungen an sein menschliches Dasein beraubt, ist Azur nur noch eines geblieben: Die Sehnsucht nach seiner geliebten Frau. Um zu ihr zurückzukehren, muss er der Unterwelt entkommen und das Geheimnis seines Selbstmords offenbaren. Azur begibt sich auf eine Reise voller Mysterien und Gefahren, die ihn mehr kosten könnte, als nur sein Leben. Der Gott des Todes ist der erste Band der „Reich der Götter“-Trilogie. (Quelle: Patrick Satters)  








[Award] Excellent Blog Award

Katja von "Katjas Bücherwelt" hat mir den Excellent Blog Award verliehen, worüber ich mich sehr freue! Vielen Dank dafür. Um nicht schon zu Beginn zu viele Worte zu verlieren hier gleich die Regeln:

... schreibe einen Post mit diesem Award
... beantworte die 11 Fragen von demjenigen, von dem du den Award hast
... denke dir selbst 11 Fragen aus.. tagge 5 Leute mit unter 200 Lesern
... sage den Getaggten Bescheid


Fragen:
1. Welche Buchblogs liest du regelmäßig?
Aktuell folge ich 59 Blogs, von welchen nicht alles Buchblogs sind. Die meisten jedoch schon. Ich versuche täglich bei den Blogs vorbei zu schauen, die einen neuen Post veröffentlicht haben. Interessiert mich das Thema bzw. das Buch lese ich den Post, wenn nicht dann nicht. Bei 59 Blogs bleibt einfach keine Zeit alles immer zu lesen. Aber es gibt zwei, drei Blogs bei denen ich beinahe alles lese! 

2. Welches ist für dich (bis jetzt) das beste Buch 2013?
"Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater und "Der Nachtwandler" von Sebastian Fitzek haben mir sehr gut gefallen.

3. Gibt es eine Buchverfilmung die dir überhaupt nicht gefallen hat?
Öhm... gute Frage. Eigentlich nicht. Die meisten Verfilmungen haben Schwächen, aber gefallen tuen sie mir trotzdem. 

4. Wenn du ein Fantasy-Wesen sein könntest, welches wäre das?
Ohweia. Noch eine schwere Frage. Nach längerem überlegen habe ich entschieden, dass ich gerne Bartimäeus aus der Trilogie von Jonathan Stroud wäre. Er kann die Gestalt wechseln, was ich absolut grandios finde. Was ich aber nicht so toll finde ist, dass er als Dschinn dem dienen muss, der ihn ruft! 

5. Welches ist das schlimmste Buchcover was du bisher gesehen hast?Das schlimmste Buchcover? 
Das ist schwer zu sagen, ich denke jeder denkt sich etwas bei der Gestaltung. Welches mir gar nicht zugesagt hat war das Cover der Buches "How to be really bad" von Hortense Ullrich. Aber schlimm ist es eigentlich nicht, es trifft nur nicht meinen Geschmack. 

6. Über welche Bücher würdest du dich unterm Weihnachtsbaum freuen?
Oh über sehr sehr viele! Ganz oben auf meiner Liste stehen: "Niemand hört mein Schreien" von Annick Cojean, "Die Auslese. Nur die Besten überleben" von Joelle Charbonneau, "Wunder" von Raquel J. Palacio, "Throne of Glass. Die Erwählte" von Sarah J. Maas, "Gelöscht" von Teri Terri und "Rette mich vor dir" von Tahereh Mafi.

7. Nimmst du Bücher mit in den Urlaub?

Ja! Immer ganz viele Bücher aber meistens schaffe ich nicht alle zu lesen!

8. Hast du ein Haustier?
Ja. Einen süßen Hasen.

9. Magst du Musicals? Wenn ja, welche hast du schon gesehen?
Ich liebe Musicals! Bisher habe ich nur vier gesehen, aber alle waren unglaublich toll. Die vier sind: "Falco Meets Amadeus", "Der König der Löwen", "Friedrich" und "Tanz der Vampire".

10. Wie viele Bücher hast du, die von Autoren signiert wurden?
Bisher leider nur zwei. Das Buch "Der Nachtwandler" habe ich mir von Sebastian Fitzek auf der Leipziger Buchmesse 2013 signieren lassen. In einer Leserunde habe ich ein signiertes Exemplar von "In dieser ganz besonderen Nacht" von Nicole C. Vosseler bekommen.

11. Du könntest 5 Bücher mitnehmen auf eine einsame Insel. Welche wären das?

Also auch wenn du die Frage schon netter gestaltet hast liebe Katja. Fünf Bücher sind einfach immer noch viel zu wenig! Ok... dann mache ich mich mal an die Entscheidung. Ganz oben auf meiner Liste steht mein Exemplar von "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen. Das zweite Buch wäre mein relativ neuer Zugang "Oliver Twist" von Charles Dickens. Die anderen drei wären noch: "Der Zauberer der Smaragdenstadt" von Alexander Wolkow, "Twilight" von Stephenie Meyer und "Der Totenleser" von Antonio Garrido. 


Hier nun meine elf Fragen:
1. In welches Land willst du unbedingt einmal reisen?
2. Welches Buch würdest du dir am liebsten sofort kaufen?
3. Wie sehen deine Bücher im Regal aus? Gelesen oder ungelesen?
4. Wie viele Bücher besitzt du?
5. Welches sind deine drei wertvollsten Bücher und warum?
6. Wie viel Geld gibst du im Jahr ungefähr für Bücher aus?
7. Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne eine Woche tauschen und warum?
8. Verkaufst du gelesene Bücher weiter?
9. Wo kaufst du deine meisten Bücher?
10. Welches ist dein liebstes Buch 2013?
11. Welches Buch hat dich 2013 am meisten enttäuscht? 


Ich tagge heute mal nur drei Blogs...