[Neuerscheinung] Rette mich vor dir von Tahereh H. Mafi


© Coverrecht: Goldmann
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 30.09.2013
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31304-4
Preis: 16,99 
Seiten: 416
Originaltitel: Unravel Me
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat... (Quelle: Goldmann) 



[Rezension: Leseprobe] Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater


© Coverrecht: Script5
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 09.10.2013
Verlag: Script5
ISBN: 978-3-8390-0153-0
Preis: 18,95€ 
Seiten: 464
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Leseprobe: Hier

Inhalt
Blue ist die einzige in Ihrer Familie, die keine Vorhersagen über die Zukunft treffen kann. Dass sie jedoch durch ihre bloße Anwesenheit die Kräfte der anderen verstärkt,  findet sie lächerlich. Mit ihren sechzehn Jahren hat sie sich daran gewöhnt, dass die Gabe der Wahrsagerei an ihr vorbei gegangen zu sein scheint. An was sie sich jedoch nicht gewöhnen kann und will, sind die immer gleichen Vorhersagen, die ihre Verwandten für sie treffen. Sollte sie ihre wahre Liebe eines Tages küssen, wird dieser Junge sterben. Als dann auch noch ihre Tante zu Besuch kommt und ihr berichtet, dass sie in diesem Jahr ihre wahre Liebe treffen soll, wird Blue nachdenklich. Bei der alljährlichen Markusnacht geht sie mit ihrer Tante auf den Friedhof, um Namen von Geistern zu erfahren. Auch hier hilft Blue wieder „nur“ als Verstärker. Sie selbst kann die Geister nicht sehen, bis auf Gansley, der plötzlich auftaucht, um kurz darauf wieder zu verschwinden. Dass Blue ihn sehen kann ist eigentlich gar nicht möglich und birgt ein ganz schlechtes Omen.
 

Meine Meinung:
Ich habe bisher noch kein Buch von Maggie Stiefvater gelesen und war nun wirklich sehr gespannt auf die Leseprobe! Die Handlung an sich ist wirklich sehr interessant und ich haben schnell ins Geschehen rein gefunden. Es ist nicht so, dass mich die Leseprobe absolut in ihren Bann gezogen hat, aber ich denke noch ein paar Seiten mehr und ich könnte mich nur noch schwer vom Buch lösen.

Blue und ihre Tante sind mir beide sehr sympathisch. Die Geschichte ist bisher sehr angenehm geschrieben und verleitet zum Weiterlesen. Die Szene auf dem Friedhof finde ich persönlich sehr gruselig. Die ganze Erzählung wirkt sehr düster und schafft eine sehr gespannte Atmosphäre. Ich bin immer wieder begeistert, wie Autoren eine solche Stimmung allein durch Worte entstehen lassen können.

Auch Gansley kommt am Ende der Leseprobe kurz vor, aber ich konnte mir noch kein wirkliches Bild von ihm machen. Während des Lesens habe ich mich immer wieder gefragt, was es mit dem Zeichen auf sich hat, welches immer wieder erwähnt wird. Ich bin sehr gespannt wie die Geschichte weiter geht.

[Island] Wunderschöne Impressionen

Einmal mehr möchte ich euch ein Video vorstellen, welches bei einem sechswöchigen Aufenthalt in Island gedreht wurde. Es enthält wunderschöne Bilder und Aufnahmen!

Soul Muse of Iceland from Luc Thibau Photography on Vimeo.

[Neuzugang & Ich lese]
Ghostbound - Call from the other Side von C. M. Singer

Ich möchte mich wirklich ganz herzlich bei C. M. Singer bedanken, dass sie mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt hat. Erst letzte Woche habe ich über die Neuauflage in deutscher Sprache berichtet. Nun ist der zweite Band in englischer Sprache erschienen. Ich kann es kaum erwarten, wie es mit Liz und Danny weiter geht...


© Coverrecht: C. M. Singer
Informationen zum Buch (eBook)
Erscheinungsdatum: September 2013
Preis: 2,99 
Seiten: 191
Kaufen? Hier

Klappentext:
Who can you trust?
Finally, Elizabeth and her friends have a hot lead. It seems that a secret brotherhood is responsible for the murders, and its roots hark back to a long-forgotten Indian cult.
But it seems they are after Elizabeth now as well, because this invisible society is powerful and will do anything to keep their secret hidden.
As if this isn’t enough trouble, Daniel is being called to the other side at every sunrise, and the ghost can only stay in this world if Elizabeth is there to anchor him to it. But then Elizabeth is kidnapped, and relentlessly the new day dawns…
(Quelle: Amazon)
 




[Neuerscheinung] Geisterblumen von Michele Jaffe


© Coverrecht: FJB
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 26.09.2013
Verlag: FJB
ISBN: 978-3-8414-2114-2
Preis: 16,99 
Seiten: 496
Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Ghost Flower
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Sie wollte leben, wie im Märchen.
Doch plötzlich ist sie mitten in der Hölle.

Du bist ausgerissen. Bist weit weg von allen, die du kanntest. Und endlich fühlst du dich sicher. Sicher vor deiner Vergangenheit.
Doch dann bekommst du ein verlockendes Angebot. Du sollst eine neue Identität annehmen. Sollst eine Person sein, der du zum Verwechseln ähnlich siehst. Und erhältst dafür ein Leben im Luxus.

Eve kann diesem Angebot nicht widerstehen. Zu lange schon war sie allein. Sie geht auf in ihrer neuen Rolle als Aurora – bis seltsame Dinge geschehen.
Jemand bricht in ihr Zimmer ein, ruft auf ihrem Handy an und gibt sich als Liza aus. Doch Liza hat vor drei Jahren Selbstmord begangen – in derselben Nacht, in der Aurora verschwunden ist…

»Als sie aufwacht, liegt die Stille wie eine weiche Decke über ihr. Sie öffnet die Augen und sieht weiße Fliesen. Ihr Herz beginnt zu hämmern. Eines ihrer Augen will sich nicht ganz öffnen, und als sie es berührt, ist es angeschwollen. Sie umklammert das weiße Porzellan des Waschbeckens über ihr. Der Schmerz bohrt sich wie eine Lanze in ihren Hinterkopf und lässt einen Moment lang alles schwarz werden. Sie zieht sich hoch.
Im verbeulten Spiegel sieht sie eine junge Frau mit einem blauen Auge, der Wimperntusche über das Gesicht läuft. Sie braucht einen Moment, bis sie begreift, dass sie sich selbst sieht. Sie stößt die Tür auf und stolpert nach draußen.« (Quelle:
FJB) 



[Rezension] Gone Girl - Das perfekte Opfer von Gillian Flynn


Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 22.08.2013
Verlag: Scherz
ISBN: 978-3-502-10222-9
Preis: 16,99 
Seiten: 576
Leseprobe? Hier

Erster Satz: 
Wenn ich an meine Frau denke, fällt mir immer ihr Kopf ein.

Inhalt:
Auf den Tag genau fünf Jahre sind Amy und Nick bereits verheiratet. Auch wenn das berüchtigte verflixte siebte Jahr noch etwas entfernt ist, läuft die Beziehung der beiden nicht mehr so rund. Beide fühlen sich genervt und ausgelaugt und warten darauf, dass der jeweils andere einen Schlussstrich zieht. Doch dann ist Amy am Abend ihres Hochzeitstages auf einmal verschwunden. Die Haustür ist offen und das Wohnzimmer ist verwüstet. Schnell gerät Nick ins Visier der Polizei, doch ohne Beweise kann auch diese niemanden festnehmen. Wie bereits an den vergangenen vier Hochzeitstagen hat Amy auch dieses Jahr eine Schnitzeljagd für Nick vorbereitet. Nick nimmt die Herausforderung an um sich selbst aus der Schusslinie zu nehmen. Doch immer mehr Zufälle reihen sich aneinander und die Polizei nimmt eine heiße Fährte auf. Was ist wirklich zwischen Nick und Amy vorgefallen und wem kann man wirklich noch trauen?


Meine Meinung:
Über dieses Buch habe ich schon vor dem Erscheinen der deutschsprachigen Ausgabe viel gehört und ich war wirklich gespannt was mich erwartete. Was macht das Buch nur so besonders, dass alle darüber sprechen? Nach den ersten 50 Seiten hatte ich bereits die Antwort auf diese Frage gefunden. Das Buch hat mich von Buchdeckel bis Buchdeckel in wirklich allen Aspekten überzeugt.

Was gleich zu Beginn angesprochen werden sollte ist die Schreibweise von Gillian Flynn. "Gone Girl - Das perfekte Opfer" ist ein wirklich anspruchsvoll geschriebenes Buch. Man merkt, dass sich die Autorin jede Formulierung und jedes Wort genauestens überlegt hat. Worte wie "zuckerbesoffen" oder "textvermurksen" sind keine Seltenheit und machen das Buch zu einem ganz besonderen Lesevergnügen. Um Dinge zu beschreiben benutzt Frau Flynn Vergleiche, welche mich immer wieder zum Schmunzeln brachten. Auch die Charakterbeschreibungen sollten hervorgehoben werden, die einem die einzelnen Personen ganz genau vor Augen führen.

Die Story erfordert unglaublich viel Feingefühl und Planung beim Schreiben. Ich konnte keine Logikfehler erkennen, was bei einer solchen Handlung wirklich schwer zu bewerkstelligen ist. Weiterhin wird der Spannungsbogen die ganze Zeit über aufrecht erhalten... bis zur letzten Seite. Die Handlung springt in einem unglaublichen Zick Zack hin und her und ständig kommen Wendungen, die wirklich nicht zu erwarten waren. Auch mit Chliffhangern am Ende der Kapitel geizt Gillian Flynn nicht.

Die Hauptcharaktere sind Amy und Nick. Beide waren mir anfangs suspekt, beiden habe ich anfangs misstraut. Auch sympathisch waren mir die beiden nicht wirklich. Beim Lesen fragte ich mich immer wieder: Wem kann man trauen? Wer ist ehrlich? Wer lügt? Es war wirklich schwer schlau aus den beiden zu werden und die ganze Zeit zerbricht man sich den Kopf. Ich habe beim Lesen immer wieder geschwankt... Amy? Nick? Amy? Nick?

Auch die Erzählperspektive schwankt zwischen Amy und Nick. Man denkt, es kann nicht schlimmer kommen, aber trotzdem werden die Ereignisse immer grausiger. Je tiefer der Einblick in das Eheleben wird, desto schlimmer wird alles. Die tiefen Einblicke ins Leben und in die Gedanken der Charaktere macht das Buch so einzigartig.  

Auch wenn ich ein paar Situationen vorhersehen konnte, die Meisten haben mich vollkommen überrumpelt. Gillian Flynn hat die Geschichte so sicher und souverän geschrieben, dass es fast schon wieder Angst macht. Ein wirklich hervorragendes Buch, von einer hervorragenden Autorin. Es war sicher nicht das letzte Buch, das ich von ihr gelesen habe. Besonders freue ich mich schon auf die englische Ausgabe, die ich bereits hier liegen habe!



[Ich lese] Herzblut - Stärker als der Tod von Melissa Darnell


Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: August 2013
Verlag: Darkiss
ISBN: 978-3-86-278756-2
Preis: 12,99 
Seiten: 444
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Wenn du deinen Freund vor dem Tod retten könntest, indem du ihm das menschliche Leben nimmst - was würdest du tun?

Savannah weiß, dass sie Tristan nicht lieben darf. Sie hat es dem Hohen Rat der Vampire geschworen. Es ist zu riskant. Was, wenn ihr Blutshunger erwacht? Wenn durch sie der Waffenstillstand zwischen den Vampiren und Tristans Familie, dem magischen Clann, zerstört wird? Sie sollte Tristan aus dem Weg gehen. Aber das ist unmöglich, denn jeden Tag sehen sie sich in der Jacksonville High, und wenn sich ihre Blicke kreuzen, will Savannah nur ihn...
Noch während sie versucht, sich an ihren Schwur zu halten, stacheln dunkle Mächte einen Krieg zwischen ihren Welten an. Die Gefahr bringt Savannah und Tristan wieder zusammen - aber die Folgen sind unwiederbringlich!
(Quelle: Darkiss) 




[Neuerscheinung] So wie Kupfer und Gold von Jane Nickerson


© Coverrecht: cbt
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 23.09.2013
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-16268-2
Preis: 16,99 
Seiten: 448
Altersempfehlung: Ab 13 Jahren
Originaltitel: Strands of Bronze and Gold
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Boston, 1855. Sophia ist 17, als sie nach dem Tod ihres Vaters als Waise dasteht. Da erhält sie einen Brief von ihrem Paten Bernard de Cressac, der sie auf seine Plantage in Mississippi einlädt. In Wyndriven Abbey angekommen, zieht der attraktive Gentleman und sein luxuriöser Lebensstil die junge Frau in seinen Bann. Doch je näher sich die beiden kommen, desto mehr spürt Sophia, dass Bernard eine dunkle Seite hat. Als ihr schließlich immer wieder junge, schöne Frauen mit rotem Haar erscheinen – die ihr selbst sehr ähnlich sehen-, wird Sophia misstrauisch. Sie erfährt, dass Cressac bereits mehrfach verheiratet war und alle Ehefrauen unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen ... Ist Sophia die Nächste? Oder kann sie das Netz, das Cressac um sie gesponnen hat, rechtzeitig zerreißen? (Quelle: cbt) 



[Musik] Christina Stürmer - Amelie

Heute möchte ich euch ein Lied vorstellen, welches mir persönlich sehr gut gefällt. 
Ich hoffe es gefällt euch genau so wie mir!

[Rezension] Schwesterlein, komm stirb mit mir von Karen Sander


Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 01.08.2013
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-24217-5
Preis: 9,99€ 
Seiten: 400 

Erster Satz: 
Siegburg. Gestern mussten wegen eines Brandes sämtliche Insassen der Justizvollzugsanstalt Siegburg evakuiert werden. 

Inhalt: 
So etwas barbarisches hat Hauptkommissar Stadler in seiner gesamten Dienstzeit noch nicht gesehen. Eine Frau wird in ihrer Wohnung ermordet und so grausam zugerichtet, dass selbst Georg Stadler mit sich und seiner Beherrschung zu kämpfen hat. Beim Anblick dreht es ihm und seinen Kollegen den Magen um. Nach der Autopsie werden interessante Befunde gemacht und Stadler ist sich nun absolut sicher es mit einem Serienmörder zu tun zu haben, da ihn dieser Fall an einen früheren erinnert. Da dafür bereits ein Mann in Haft sitzt, findet seine Idee bei den Kollegen und beim Chef keinen Anklang und so setzt er sich auf eigene Faust mit Liz Montario in Verbindung. Liz ist Psychologin und spezialisiert auf Serienmörder. Sie selbst wird gerade von einem anonymen Briefeschreiber bedroht, nimmt den Auftrag von Stadler aber trotzdem an. Doch auch die anonymen Briefe an sie werden nicht weniger. Als weitere Morde geschehen unterstützt sie die Polizei offiziell, woraufhin sie eine grausame Entdeckung machen wird, deren Fäden weit in die Vergangenheit zurück reichen.
  

Meine Meinung:
Da ich mich für dieses Buch bisher nicht interessiert habe und es durch eine Verwechselung den Weg zu mir gefunden hat, bin ich ohne Vorkenntnisse und ohne Erwartungen an dieses Buch heran gegangen. Umso mehr steigerte sich meine Begeisterung für das Buch während des Lesens und umso größer ist meine Begeisterung für das Buch nun. 

"Schwesterlein, komm stirb mit mir" von Karen Sander zeigt dem Leser die Abgründe des menschlichen Handelns und greift dabei noch sehr schwierige und zum Teil auch viel diskutierte Themen auf. 

Hauptkommissar Georg Stadler hat bei seinen Kollegen den Ruf ein Womanizer zu sein. Tatsächlich liegt ihm aber sein Job bei der Polizei viel mehr am Herzen und er ist bereit alles zu tun um einen Fall zu lösen. Auf mich wirkt er sehr sympathisch und ich konnte ihn und seine Art von Beginn an gut leiden.
Liz Montario wirkt zu Beginn sehr unnahbar und ich hatte gleich das Gefühl, dass sie etwas versteckt. Trotz allem mochte ich sie, auch wenn sie es dem Leser schwer gemacht hat. Nachdem sie sich entscheidet mit offenen Karten zu spielen, war sie mir genau so sympathisch wie Stadler. 

Das Buch wird aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben, so dass der Leser sich immer am Ort des aktuellen Geschehens befindet und so auch nichts versäumt. Trotz allem bin ich nie wirklich dazu gekommen, den Fall selbst zu klären. Ich wurde immer wieder vom Fortgang überrascht.

Die Kapitelenden sind geschickt mit Chiffhangern gespickt, welche durch die Perspektivenwechsel nicht sofort aufgeklärt werden. Dadurch bleibt der Spannungsbogen die ganze Zeit erhalten und das Buch liest sich schnell weg. Karen Sander ist dabei in ihrer Art und Weise zu schreiben nicht zimperlich. Grausige Details werden dem Leser unerbittlich geschildert und jeder Blutfleck wird beschrieben. Auch die Ermittlungsarbeit wurde für meinen Geschmack sehr gut beschrieben. Durch Teammeatings wird der Leser immer wieder auf den neusten Stand gebracht. Einige Ermittlungen verlaufen sich nach einer Weile im Sand und so wird dem Leser ein guter rund um Blick gewährt. 

Was mich nicht vollkommen überzeugt hat ist das Ende. Dieses war mir zu einfach und zu schnell gestrickt. Weiterhin bleibt bei mir eine Frage offen. Ob das eine Ungereimtheit ist oder die Möglichkeit einer Fortsetzung  offen lässt wird sich zeigen.  



[Neuerscheinung] Todesengel von Andreas Eschbach


© Coverrecht: Bastei Lübbe
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 20.09.2013
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7857-2481-1
Preis: 19,99 
Seiten: 541

Klappentext:
Erich Sassbeck ist zur falschen Zeit am falschen Ort und gerät in eine brutale Schlägerei. Doch am Ende ist er es, der überlebt, während seine Angreifer tot sind – erschossen von unbekannter Hand. Sassbeck glaubt, dass ihn ein Wunder gerettet hat. Die Polizei dagegen fragt sich, ob nicht er geschossen hat. In Notwehr. Oder schlimmer: in Selbstjustiz. Der Journalist Ingo Praise findet bald Beweise, dass Sassbecks Geschichte stimmt. Ein Unbekannter streift durch die Stadt und beschützt Unschuldige. Praise macht den »Todesengel« zum Star – und löst damit eine Katastrophe aus... (Quelle: Bastei Lübbe) 



[Neuigkeiten] Neuauflage von Ghostbound


© Bildrecht: Amrûn
In "Ghostbound" von C. M. Singer geht es um Elizabeth, die erst vor kurzem von Oxford nach London gezogen ist, um ihre Karriere als Journalistin endlich weiter voran zu treiben. Als sie den Auftrag bekommt über eine aktuelle Mordserie an Teenagern zu schreiben, will sie sich richtig ins Zeug legen. Ihr erster Versuch an Informationen zu kommen, wird von der Polizei vereitelt. In einem Club trifft sie am Abend auf Detektive Daniel Mason, von dem sie sich mehr Informationen erhofft. Was sie vorher nicht geahnt hat, genau dieser Abend wird ihr Leben von Grund auf verändern, was damit anfängt, dass sie sich nach nur wenigen Stunden Hals über Kopf in Daniel verliebt. Leider soll das Glück der beiden nur von kurzer Dauer sein, denn beim Verlassen des Clubs wird Daniel ermordet. Elizabeth hat nie an ein Leben nach dem Tod geglaubt, doch kurz nach dieser Katastrophe wird sie feststellen, dass Liebe eben manchmal doch stärker ist als der Tod! Es folgen eine komplizierte Beziehung und die Suche nach Daniels Mörder. (hier geht es zur kompletten Rezension)
© Bildrecht: Amrûn

Ich hatte das Vergnügen den ersten Band der Trilogie in englischer Sprache lesen zu dürfen. Das Buch hat mich mitgerissen und tief berührt und ich lege dieses Buch wirklich jedem ans Herz. Aus diesem Grund möchte ich euch heute auch mitteilen, dass es seit dieser Woche eine deutschsprachige Neuauflage von Ghostbound gibt, welche gleich durch das neue Cover ins Auge sticht. Dieses Buch enthält die ersten beiden Bände der Reihe von C. M. Singer. Weitere Bände werden im Oktober 2013 und im Frühjahr 2014 erscheinen. Weiterhin steht bereits der zweite Band in englischer Sprache in den Startlöchern. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen und freue mich wirklich schon riesig darauf. 

Zu guter Letzt möchte ich mich noch bei C. M. Singer bedanken. Als ich gestern die Danksagung ihres neu aufgelegten Buches gelesen habe, musste ich mich erst mal vergewissern, dass ich mich nicht verlesen habe. Ich kann mir kaum vorstellen, wie ich zu der Ehre komme, aber mein Name taucht tatsächlich in der Danksagung auf! Das finde ich wirklich unglaublich und ich freue mich riesig über diese riesen große Ehre! Vielen Dank C. M. Singer, dass ich in deiner Danksagung auftauche. Schon den ersten Band auf Englisch lesen zu dürfen war eine Ehre und nun das...bin sprachlos! DANKE!


Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr diese Reihe schon gelesen? Wie hat euch die Geschichte gefallen? Oder steht das Buch auf eurer Wunschliste?



[Neuerscheinung] Traumsammler von Khaled Hosseini


© Coverrecht: Fischer
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 18.09.2013
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-10-032910-3
Preis: 19,99 
Seiten: 448
Originaltitel: And the Mountains Echoed
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Endlich ist der Autor der internationalen Bestseller »Drachenläufer« und »Tausend strahlende Sonnen« wieder da. 
Millionen Leser haben auf seinen neuen Roman gewartet: In »Traumsammler« erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie auf einem Fußmarsch quer durch die Wüste nach Kabul bringt. Doch am Ende der Reise wartet nicht das Paradies, sondern die herzzerreißende Trennung der beiden Geschwister, die ihr Leben für immer verändern wird.
Ein großer Roman, der uns einmal um die ganze Welt führt und in seiner emotionalen Intensität und Erzählkunst neue Maßstäbe setzt.
(Quelle: Fischer) 



[Neuerscheinung]
Himmelsfern von Jennifer Benkau
Bis ich bei dir bin von Emily Hainsworth
Rendezvous mit Mr Darcy von Karen Doornebos
Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück von Lauren Weisberger
In einem Boot von Charlotte Rogan
Das Buch der Fälscher von Charlie Lovett


© Coverrecht: Script 5
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 16.09.2013
Verlag: Script 5
ISBN: 978-3-8390-0143-1
Preis: 18,95€ 
Seiten: 496
Leseprobe? Hier 

Klappentext:
Noa verliebt sich. Doch ihr bleiben nur zwei Wochen. In zwei Wochen wird der Junge, den sie liebt, dem Menschsein den Rücken kehren, vielleicht für immer.
Hat ihre Liebe unter diesen Umständen überhaupt eine Chance? Wird der Schmerz am Ende nicht viel zu groß sein?
Doch Noa kennt das Spiel mit dem Feuer – ihre Leidenschaft ist der Tanz mit den brennenden Poi. Wird sie es schaffen, ihre Furcht zu bezwingen, so wie sie bei jedem Training, jedem Auftritt ihre Angst überwindet? Denn sie ist seine einzige Hoffnung… (Quelle:
Script 5)

 

© Coverrecht: Goldmann
Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 16.09.2013
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-47920-7
Preis: 9,99 
Seiten: 288
Originaltitel: Through To You
Leseprobe? Hier 

Klappentext:
Was würdest Du tun, wenn sich eine Welt auftut, in der all deine Fehler vergessen sind?
Der achtzehnjährige Camden Pike trauert um seine große Liebe Viv. Seit sie bei einem Autounfall ums Leben kam, für den er sich zudem selbst die Schuld gibt, würde er alles dafür tun, Viv noch ein einziges Mal sehen zu können. Immer wieder besucht er die Unfallstelle und kann zuerst nicht glauben, was er dort eines Tages sieht: Ein Mädchen erscheint wie aus dem Nichts, und sie zeigt ihm den Weg in eine parallele Welt – eine Welt, in der Viv noch lebt… (Quelle: Goldmann)


© Coverrecht: Blanvalet
Informationen zum Buch (Taschenbuch) 
Erscheinungsdatum: 16.09.2013
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-38084-8
Preis: 9,99 
Seiten: 512
Originaltitel: Definitely Not Mr. Darcy
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Wie hat Jane Austen das nur ausgehalten … ohne Handy und Deo in Sicht?
Chloe ist begeisterter Jane-Austen-Fan. Als sie erfährt, dass in England eine Sendung über ihr Idol gedreht werden soll, bewirbt sie sich umgehend als Kandidatin. Zu ihrem großen Entsetzen muss Chloe bei ihrer Ankunft am Set jedoch feststellen, dass sie mitten in einer Reality-Dating-Show aus dem Jahre 1812 gelandet ist. Von wegen nur einige Fragen beantworten! Acht Frauen kämpfen um die Gunst von Mr Wrightman – und 100.000 Dollar. Das Leben fernab von jeglicher Zivilisation ist eine gnadenlose Herausforderung. Doch Prince Charming, das erkennt Chloe sofort, scheint den Sieg unbedingt wert zu sein… (Quelle: Blanvalet)


© Coverrecht: Goldmann
Informationen zum Buch (Taschenbuch) 
Erscheinungsdatum: 16.09.2013
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-54287-1
Preis: 9,99 
Seiten: 448
Originaltitel: Revenge Wears Prada. The Devil Returns
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Der Teufel ist zurück ...
Acht Jahre sind vergangen, seit Andrea Sachs dem glamourösen Modemagazin Runway und vor allem dessen teuflischer Chefin Miranda Priestly den Rücken kehrte. Inzwischen ist Andrea Herausgeberin von The Plunge, dem derzeit angesagtesten Brautmagazin, und arbeitet dort mit ihrer ehemaligen Konkurrentin und derzeitigen besten Freundin Emily zusammen. Alles könnte so schön sein, zumal auch noch Andreas Hochzeit mit dem umwerfenden Max, Spross eines einflussreichen Medienunternehmers, bevorsteht. Doch ihre Zeit bei Runway verfolgt Andrea noch immer. Und sie ahnt nicht, dass all ihre Versuche, sich ein neues Leben aufzubauen, sie direkt in ihr altes zurückführen – und in die Arme von Miranda Priestly. (Quelle: Goldmann)
 

© Coverrecht: Script 5
Informationen zum Buch (Hardcover) 
Erscheinungsdatum: 16.09.2013
Verlag: Script 5
ISBN: 978-3-8390-0150-9
Preis: 18,95€ 
Seiten: 448
Originaltitel: The Lifeboat
Leseprobe? Hier

Klappentext:
Damit die einen überleben, müssen die anderen sterben.

Grace ist frisch verheiratet mit Henry Winter, einem jungen Mann aus reichem Hause, als sie sich am Vorabend des ersten Weltkriegs auf der Zarin Alexandra einschifft. Doch nach einer mysteriösen Explosion sinkt der Ozeandampfer, und Henry erkauft seiner Frau einen Platz in einem Rettungsboot.
Den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert, treibt das überladene Boot wochenlang auf offener See. In einer Atmosphäre aus Misstrauen und unterdrückter Aggression stellen sich existentielle Fragen.

Sollen die Stärkeren sich opfern, damit die Schwächeren überleben können? Oder besser umgekehrt? Wer darf das entscheiden? Und sitzt Grace überhaupt zu Recht in diesem Boot?
Grace überlebt die Katastrophe, findet sich aber Wochen später vor einem Gericht in New York wieder. Die Anklage lautet auf Mord.
(Quelle: Script 5)


© Coverrecht: Insel
Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: 16/11..09.2013
Verlag: Insel
ISBN: 978-3-458-17583-4
Preis: 22,95€ 
Seiten: 405
Originaltitel: The Bookman's Tale. A Novel of Obsession
Leseprobe? Hier

Klappentext:
»Wales konnte kalt sein im Februar …« Das spürt auch Peter Byerly, Buchhändler und Antiquar, der sich nach dem tragischen Tod seiner geliebten Frau in ein Cottage in einem verschlafenen walisischen Dorf zurückgezogen hat. Als ihm durch Zufall ein Manuskript mit handschriftlichen Randnotizen von William Shakespeare in die Hände fällt, scheint ein Traum wahr zu werden, etwas Aufregenderes kann es für einen begeisterten Bibliophilen kaum geben. Aber ist es wirklich echt? Oder doch nur eine geschickte Fälschung? Gemeinsam mit der lebenslustigen Liz, die den schüchternen Peter aus seinem Schneckenhaus locken will, versucht er, die Wahrheit herauszufinden. Als sich die Ereignisse überschlagen und ein brutaler Mord geschieht, wird den beiden klar, dass es nicht bloß um eine literarische Sensation geht, sondern tatsächlich um Leben und Tod. (Quelle: Insel)