[Reisebericht: Frankreich] Notre-Dame de la Garde

Die Notre-Dame de la Garde ist das Wahrzeichen von Marseille. Die Marien-Wallfahrtskirche steht auf einem 161m hohen Berg und ist von beinahe überall sichtbar. Jährlich wird sie von etwa 2 Millionen Menschen besucht. In diesem Jahr gehörte auch ich dazu.

Nachdem der anstrengende Aufstieg geschafft ist, steht man vor der oppulenten Kirche. Der Ausblick von dort oben ist umwerfend. Panoramabilder findet ihr am Ende dieses Posts. Aber auch das Innere der Kirche beeindruckt!



Kommentare:

  1. Mir gefällt ganz besonders das Foto bei Nacht. Einfach ein Traum! :)
    Einen schönen ersten Advent.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...danke dir! Ja das war auch echt nicht einfach! Finde es auch sehr schön...
      Weihnachtliche Grüße :)

      Löschen
  2. Mir gehts wie Katja - die Nachtfotos sehen einfach toll aus! Aber auch das Innere der Kirche ist echt beeindruckend!

    LG und einen schönen 1. Advent
    Cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Fotos bei Nacht zeigen alles immer noch mal aus einer ganz anderen Sicht. Ich freue mich, dass sie dir gefallen!
      Auch dir weihnachtliche Grüße :)

      Löschen
  3. Du eine Glückliche von zwei Millionen. (: Na, nach einem Aufstieg wie diesem fühlt man sich von einer solchen Aussicht, die du natürlich exzellent eingefangen hast, gleich doppelt belohnt.

    Herzliche Vorweihnachtsgrüße von mir an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha :) Ja da kann ich mich wirklich glücklich schätzen!
      Vielen Dank für die warmen Worte.
      Liebe Grüße

      Löschen