[Buchverfilmung] Seelen von Stephenie Meyer

Bildquelle: www.seelen-derfilm.de
Buchverfilmungen sind ja immer so eine Sache. Meiner Meinung nach ist es schwer eine Verfilmung zu bewerten, da ein Film ein komplett anderes Medium ist, als ein Buch. Ich schaue Verfilmungen immer gerne und versuche sie nicht so stark mit dem Buch zu vergleichen... meist passiert dies aber ganz automatisch.

Schon eine Weile habe ich mich auf den Film "Seelen" von Stephenie Meyer gefreut. Das Buch fand ich absolut toll und es steht noch immer weit oben auf meiner persönlichen Bestsellerliste. Nun war ich endlich im Kino und konnte mir die Umsetzung anschauen.

Zu Beginn muss ich zugeben: Trotz aller Vorfreude auf den Film, war ich von Beginn an skeptisch. Wie soll ein Buch, mit einem Umfang von 912 Seiten in einem 2h Film gepackt werden? 
Nun da ich den Film gesehen habe muss ich feststellen, dass genau dies der größte und einzige Minuspunkt ist. Das Buch erzählt so viel mehr als es der Film tut, sodass ich mir nicht sicher bin, wie es bei Zuschauern rüber kommt, die das Buch nicht kennen. Ich musste während des Films und ganz besonders am Ende weinen, weil mir Wanda so ans Herz gewachsen ist und fest entschlossen ist zu sterben. Aber empfindet man auch so, wenn man das Buch nicht kennt? Reichen die Szenen, um den Zuschauern genau diesen Blick und diese Gefühle zu geben? Ich hatte einfach das Gefühl, dass zwischendurch etwas gefehlt hat und dass die einzelnen Szenen abgehackt gewirkt haben. Vielleicht war das aber auch nur der Fall, weil ich das Buch kenne...!?

Ansonsten kann ich nichts negatives über die Verfilmung sagen. Die Schauspieler gefallen mir gut und haben super in die Rollen gepasst. Saoirse Ronan als Melanie hat eine schwere Rolle zu spielen, die sie wie ich finde gut ausgefüllt hat. Max Irons als Jared und Jake Abel als Ian fand ich ganz toll. Sie haben die Rollen super verkörpert. 

Von den Details und Schauplätzen der Umsetzung war ich begeistert! Die Höhle in welcher die Menschen leben hätte ich mir zwar ein wenig anders vorgestellt, aber so wie sie im Film gezeigt wurde, hat sie mich wirklich begeistert. Auch die sehr schnellen Wundheilungen, durch die speziellen Medikamente, wurden super umgesetzt. Ich war echt verblüfft, wie echt das aussah. Und dann sind da ja auch noch die Seelen. Ich muss sagen, dass ich sie mir auf ähnliche Art und Weise vorgestellt habe. Tolle Darstellung... sie sind einfach wunderschön!

Auch die Filmmusik war klasse und hat dazu gepasst. Alles in Allem also ein guter Film, der aber auf Grund des langen Buches ziemlich viel an Inhalt eingebüßt hat.

Habt ihr den Film schon gesehen? 
Und wenn ja, habt ihr das Buch gelesen? Wie fandet ihr den Film? 


Kommentare:

  1. Ich hab das Buch vor einer Ewigkeit gelesen und fand es auch gut. Den Film wollte ich auch gerne sehen. Da ich mich nicht mehr an viel aus dem Buch erinnern kann, könnte ich den Film vermutlich auch unvoreingenommener schauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, was du dazu sagen wirst!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey :) ich habe das Buch gelesen und den Film gesehen.Bin da einer ganz ähnlichen Meinung wie du und habe auch eine Rezension geschrieben.Würde mich sehr freuen, wenn du die liest und vllt auch kommentierst? :) Du findest sie hier http://fluegelfrei.blogspot.de/2013/06/seelen-film-buch.html

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen