[Rezension] Mein Leben im Kreise der Kiwis von Kora Kutschbach


Informationen zum Buch (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Verlag: Wagner Verlag
ISBN: 978-3-86683-664-8
Preis: 8,90
Seiten: 97
Reihe: 1/1

Erster Satz:
Am Anfang standen die Worte: "Hast du eigentlich schon einmal daran gedacht, deine Erlebnisse in einem Buch niederzuschreiben?"

Inhalt:
Nachdem Kora Kutschbach sich entschieden hatte als Au-pair nach Neuseeland aufzubrechen, konnte sie die Abreise kaum noch erwarten. In ihrem Buch "Mein Leben im Kreise der Kiwis" schildert sie ihre Erfahrungen als Au-pair in einem fremden und weit entfernten Land. Zu Beginn erfährt der Leser einige wichtige Informationen über das Leben als Au-pair, über die Organisation einer solchen Reise und über ihre Entscheidung nach Neuseeland zu gehen. Im mittleren Abschnitt des Buches schildert Kora tagebuchartig ihre Erlebnisse in Neuseeland. Von dem ersten Tag nach ihrer Ankunft über Höhlenbesichtigungen, Freizeitpark- und Musicalbesuche, sowie einen Skiurlab, bis hin zum Rückflug, lässt uns Kora hinter die Kulissen schauen. Am Ende gibt sie dem Leser noch einmal genauere Informationen zu den von ihr besuchten Sehenswürdigkeiten. Eine aufregende Reise in ein fremdes Land mit einer fremden Kultur.
 

Meine Meinung:
Wer einen Auslandsaufenthalt als Au-pair in Betracht zieht oder überlegt nach Neuseeland zu fahren, sollte vorher einmal das Buch "Mein Leben im Kreise der Kiwis" von Kora Kutschbach lesen.

Schon die Einleitung beginnt sehr interessant, da der Leser die Möglichkeit bekommt, den Entscheidungsfindungsprozess und die Vorbereitung auf den Aufenthalt mitzuerleben.

Nach einigen hilfreichen und ermutigenden Worten zum Leben als Au-pair, beginnt sie einzelne Erlebnisse zu schildern, die sie während ihres Aufenthalts gemacht hat. Ich fand Neuseeland schon immer toll und ich träume davon eines Tages dorthin zu fliegen. Umso mehr hat es mich gefreut von diesem unglaublichen Land lesen zu können. Kora schildert viele interessante Erlebnisse und Naturschauspiele so, dass ich den Drang verspüre, unbedingt und ganz schnell dorthin zu reisen. Beim Lesen erfährt der Leser so viele Seiten und Facetten von Neuseeland, dass man nicht anders kann als schon mal in Gedanken in dieses Land zu reisen.

Ein besonderes Highlight ist die unglaublich bildhafte Sprache der Autorin. Ob Vergleiche oder Metaphern. Sie schafft es jeden Eindruck so zu beschreiben, dass man es sich bildlich vorstellen kann und auch ein Lächeln bleibt beim Lesen nicht aus.

Da das Buch leider nur relativ kurz ist, ist es schwer genauer ins Detail zu gehen. Gelungen finde ich, dass am Ende noch einmal die ganzen Attraktionen aufgezählt werden. Was mir persönlich noch gefehlt hat war eine Karte von Neuseeland, um den Ort des Geschehens besser einordnen zu können. Ansonsten ist es ein wirklich tolles Buch, um einen Einblick in das Leben eines Au-pairs und in die Kultur der "Kiwis" zu bekommen.

Ich bewundere es wirklich sehr, dass Kora Kutschbach es geschafft hat ihre Eindrücke, Erlebnisse und Erinnerungen in einem Buch zusammenzufassen. Es gehört einiges an Mut dazu, diesen Schritt zu gehen und anderen damit bei ihrer Entscheidung zu helfen!


Ein riesen Dank geht an dieser Stelle an Kora Kutschbach, auf deren Blog Creativity First ich dieses Buch gewonnen habe! Danke für dieses sehr persönliche Leseerlebnis...



Kommentare:

  1. Ooohhh, wie schön ist das denn?! Ich bin ganz gerührt, ehrlich, ehrlich, ehrlich. Das hast du ja gut hinbekommen, liebe Charlyne. (:

    Vielen herzlichen Dank für deine warmen Worte!

    Liebe (Kiwi-) Grüße von mir,
    Kora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur die Wahrheit liebe Kora :)
      Liebste Grüße!

      Löschen