[Reisebericht: Island] Nahaufnahmen

Fünf Tage ist es nun schon wieder her! Wie schnell die Zeit vergeht...es ist unglaublich! Grade noch habe ich mich gefreut endlich wieder nach Island zu kommen und schon ist es wieder vorbei!
Leider konnte ich mich aus Island seltener melden als geplant! Zum einen war das Internet (wenn vorhanden) sehr langsam. Das weitaus größere Problem war jedoch, dass ich meistens nicht vor 23 Uhr (isländischer Zeit) zurück war. Meistens haben wir die Abendstunden in isländischen Hot Pots verbracht, mal in freier Natur und mal im Schwimmbad! 

Insgesamt war die Zeit unglaublich schön! Den Sturm zu Beginn hatte ich ja bereits in einem anderen Post erwähnt. Die restliche Zeit hatten wir eigentlich nur Sonnenschein, welcher von Zeit zu Zeit durch ein paar Wölkchen unterbrochen wurde. Nur am Freitag hat es gegossen wie aus Kübeln und der Wind peitschte dazu mit 32 m/s über die Landschaft hinweg! Aber an diesem Tag war uns das ziemlich egal, da wir den Tag mit Autofahren verbracht haben. Wir mussten nämlich vom Südosten der Insel zurück nach Reykjavik (westlich). Und auch an diesem Tag hatten wir noch einmal Glück: direkt am Nationalpark Vatnajökull angekommen war das Wetter gut! Nur noch Wolken und manchmal sogar ein, zwei Sonnenstrahlen. So konnten wir die lange Autofahrt mit einer vier stündigen Wanderung unterbrechen. Zurück im Auto zeigte sich Island gleich wieder von seiner nassen Seite.

Ich werde in den nächsten Wochen weitere Infos und Bilder posten. 
Heute erst mal ein paar Nahaufnahmen aus Island :)















Kommentare:

  1. Hey, hey, hey! Was für großartige Impressionen! Das "schwarze Zebra mit weißen Streifen" mag ich besonders.

    Liebste Grüße von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...danke dir! Ich freu mich immer so etwas zu hören!
      Danke :)
      Liebste Grüße

      Löschen