[Tauschecke] Neuzugang

Vor kurzem habe ich euch ja auf meine Tauschecke aufmerksam gemacht. Heute möchte ich euch kurz auf einen Neuzugang aufmerksam machen. Da das Buch erst kürzlich erschienen ist, dachte ich es würde euch interessieren. Leider kann ich nicht alle Bücher die ich erhalte oder mir hole behalten. Mein Bücherregal läuft schon über und meine Wunschliste wird immer länger. Bei Interesse also einfach ein Kommentar dalassen!

Hier gehts zu meiner Rezension!


Informationen zum Buch (Hardcover)
Erscheinungsdatum: November 2012
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag 
ISBN: 978-3-423-28004-4
Preis: 19,90€
Seiten: 400
Reihe: 1/1 

Klappenext:
Für die letzte Party ihres Lebens steht Elsa vor dem Soho House in der Torstraße 1, das voller Erinnerungen für sie ist. Hier kam sie vor achtzig Jahren zur Welt, als das Kaufhaus Jonass glanzvoll eröffnete. Zur selben Stunde wurde Bernhard geboren, dessen Vater das Haus mit gebaut hat. Zwischen den beiden Kindern und ihren Familien knüpft sich ein enges Band.
Sie alle müssen erleben, wie die Zentrale der Hitlerjugend in das Kaufhaus einzieht und die jüdischen Besitzer aus Deutschland vertrieben werden. Nach dem Krieg wird das Gebäude zum Institut für Marxismus-Leninismus der SED, wo Bernhard zu arbeiten beginnt. Krieg und Mauer trennen die Familien - doch Elsa und Bernhard bleiben einander nahe. (Quelle:
Deutscher Taschenbuch Verlag)

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen